Home  ->   Aktuell  ->   News

Meisterschaften der Armbrust-Veteranen

10.07.2017 - Die Armbrust-Veteranen der Schweiz trafen sich in Sulgen zum Finalwettkampf Ihrer Einzelmeisterschaften 2017. Bei wechselnden und temperaturmässig angenehmen Wetterbedingungen entwickelte sich ein spannender Wettkampf.

Viele Finalteilnehmer reisten mit hohen Erwartungen an; wieder andere mit eher kleineren Ambitionen. Der Wettkampftag wurde eröffnet mit der Kategorie Ehrenveteranen. Bei den 23 über 70jährigen Finalisten erreichte der das erste Mal in dieser Kategorie startende Peter Rothen aus Schwarzenburg das Höchstresultat von 287 Punkten. Die Ränge 2 und 3 gingen an Josef Zimmermann aus Baar und Hans Scheuss aus Gossau mit je 283 Punkten. Ebenfalls 23 Schützen absolvierten ihr 30-Schuss Programm bei den Veteranen (60 bis 70 Jahre). Den Kategoriensieg holte sich Peter Näf aus Bassersdorf mit 280 Punkten. Auf den Rängen 2 und 3 folgten Fritz Brülisauer aus Heiden und Richard Wagner aus Frauenfeld, mit je 279 Punkten. Mit dem absolut höchsten Tagesresultat von 289 Punkten gewann Renato Schulthess aus Burgdorf die Kategorie Senioren (55 bis 60 Jahre). Platz 2 erkämpfte sich Ernst Zellweger aus Uzwil mit 283 Punkten. Den dritten Rang belegte, wie schon im Vorjahr, Pascal Schueller aus Sierentz mit 281 Punkten. 281 Punkte erreichten ebenfalls Marcel Tobler aus Schönenberg/TG und die beste Schützin des Tages Verena Galbier-Raschle, Oberuzwil. (Richard Wagner)


Resultate

Senioren: 1. Renato Schulthess, Burgdorf, 289; 2. Ernst Zellweger, Uzwil 283; 3. Pascal Schueller, Sierentz, 281; 4. Marcel Tobler, Schönenberg/TG, 281; 5. Verena Galbier-Raschle, Oberuzwil, 281; 6. Stefan Frei, Muri, 280; 7. Ruth Rinderknecht, Guntershausen, 280; 8. Christoph Hehli, Degersheim, 278.

Veteranen: 1. Peter Näf, Bassersdorf, 280; 2. Fritz Brülisauer, Heiden, 279; 3. Richard Wagner, Frauenfeld, 279; 4. Stefan Nägeli, Aesch/Neftenbach, 278; 5. Hanspeter Kurz, Horgen, 277; 6. Horst Barandun, Sins, 277; 7. Rolf Weibel, Zürich, 276; 8. Bruno Müller, St.Gallen, 275; 9. Markus Hugener, Unterägeri, 274; 10. Durs Tschanz, Kloten, 273.

Ehrenveteranen: 1. Peter Rothen, Schwarzenburg, 287; 2. Josef Zimmermann, Baar, 283; 3. Hans Scheuss, Gossau, 283; 4. Robert Duff, Altstätten, 282; 5. Leo Hüsser, Baar, 281; 6. Fritz Inniger, Frutigen, 280; 7. Wendel Forrer, Wattwil, 279; 8. Richard Zihlmann, Nürensdorf, 276; 9. Georg Ryffel, Reinach, 274; 10. Willi Vollenweider, Pfungen, 273; 11. Albin Amgwerd, Steinhausen, 273.

 

___________________________________________________________________________________________

 

Eidg. Veteranenschiessen der Armbrustschützen

Ettiswil, im Herzen der Schweiz, war Austragungsort des Eidg. Veteranenschiessens 2017 der Armbrustschützen. 192 Schützinnen und Schützen kämpften in der wunderschönen Anlage des Armbrustschützenvereins Brestenegg-Ettiswil um Punkte und Ränge. Der Veteranen-Vorstand des Eidg. Armbrustschützenverbandes sorgte für einen reibungslosen Schiessbetrieb und die Helferinnen und Helfer vom gastgebenden Verein für das leibliche Wohl der Festbesucher. Die hochsommerlichen Temperaturen hielten die Tellensöhne und -töchter im Alter von 55 bis 90 Jahren nicht davon ab, in ihre gepolsterten und eher wärmenden Schiessbekleidungen zu schlüpfen und ihr Bestes zu geben. Mit Verbändewettkampf, Gruppenwettkampf, Veteranenstich und Mouchenstich standen ihnen vier Wertungen zur Verfügung. Den Verbändewettkampf gewann das Team des Ostschweizer Verbandes vor Zentralschweiz und Berner Verband. In der Gruppenwertung siegte das Trio von Reinach-Birseck vor Herisau-Waldstatt und Baar. Bei der grossen Hitze war es sehr schwierig, hohe Resultate zu erzielen. Dass die Pfeile nicht immer erwartungsgemäss im Zentrum einschlugen und demzufolge bei einigen Akteuren die Resultate unter der Kranzlimite ausfielen, trübte die gute Stimmung am Anlass keineswegs. Gemütlichkeit und Pflege der Kameradschaft ist bei den Armbrustschützen gross geschrieben und ebenso wichtig wie gute Resultate beim Schiessen. Die gemütliche Festwirtschaft war der ideale Ort, um mit den Kameradinnen und Kameraden aus nah und fern die guten und weniger erfreulichen Schüsse zu analysieren und zu diskutieren.

 

Resultate:

Verbändewettkampf: 1 Ostschweizer Verband, Durchschnitt 57.040 Punkte; 2. Zentralschweizer Verband, 56.969; 3. Berner Verband, 56,876; 4. Zürcher Verband, 56,225; 5. Thurgauer Verband, 52.333. Einzel, 59: Renato Schulthess, Emmental; Wendel Forrer, Wattwil; Josef Mathis, Dallenwil. 58: Peter Stiefel, Brugg; Heinz Zaugg, Aegerten; Hans Streuli, Goldach; Walter Durrer, Baar; Alois Suppiger, Brestenegg-Ettiswil; Peter Dönni, Wohlen; Ernst Zellweger, Herisau-Waldstatt; Josef Zimmermann, Baar; Andreas Burkhalter, Nürensdorf.

Gruppenwettkampf: 1. Reinach-Birseck, 174; 2. Herisau-Waldstatt, 170; 3. Baar, 170; 4. Wohlen, 169; 5. Aegerital, 168; 6. Rothenburg, 168; 7. Neuhausen, 167; 8. Hasle-Rüegsau, 167; 9. Zug, 167; 10. Dallenwil, 167. Einzel, 60: Hanspeter Geiser, Reinach-Birseck; 59: Peter Dönni, Wohlen. 58: Kurt Fischli, Weesen; Bruno Eigenmann, Bürglen; Werner Frischknecht, Thalwil; Heinz Zaugg, Aegerten; Markus Hugener, Aegerital; Heinz Müller, Egg; Martin Tschachtli, Zürich-Unterstrass; Wolfgang Kappeler, Beringen; Josef Mathis, Dallenwil; Franz Durrer, Aegerital; Heinrich Hebeisen, Emmental, Josef Dossenbach, Ringgenberg; Peter Steiner, Aegerten; Alois Baumgartner, Hünenberg; Josef Zimmermann, Baar, Ruth Meier, Embrach; Albert Bolanz, Hasle-Rüegsau; Fritz Leu, Oberkirch; Werner Garo, Zug.

Veteranenstich, 60: Pascal Schueller, Höngg; 59: Anita Windlin, Baar; Renato Schulthess, Emmental; Mario Salvisberg, Kriechenwil; Roger Faédi, Reinach-Birseck; Hans Scheuss, Herisau-Waldstatt; Wendel Forrer, Wattwil; Hansueli Weber, Herisau-Waldstatt; Werner Garo, Zug. 58: Hans Felber-Brestenegg-Ettiswil; Hansruedi Weiss, Nürensdorf; Toni Siffert, Horgen; Beat Heiniger, Hasle-Rüegsau; Hans Streuli, Goldach, Beat Lenherr, Horgen; Wolfgang Kappeler, Beringen; Ernst Zellweger, Herisau-Waldstatt; Josef Mathis, Dallenwil; Josef Diethelm, Egg; Horst Steimer, St.Gallen; Josef Dossenbach, Ringgenberg; Walter Moser, Thalwil; Alois Baumgartner, Thalwil; Josef Zimmermann, Baar.

Mouchenstich, 100: Stefan Barmet, Aegerital, Peter Steiner, Aegerten; Wolfgang Kappeler, Beringen; Renato Schulthess, Emmental; Urs Wegmüller, Neuhausen. 99: Markus Hugener, Aegerital; Robert Duff, Altstätten; Christoph Hehli, Degersheim; Josef Diethelm, Egg; Hans Scheuss, Herisau-Waldstatt; Beat Lenherr, Horgen; Mario Salvisberg, Kriechenwil; Alfredo Tonina, Neuhausen, René Sauzet, Neuhausen Helvetia, Peter Näf, Nürensdorf; Hansruedi Weiss, Nürensdorf; Bruno Eigenmann, Opfikon; Georges Ryffel, Reinach-Birseck; Hans Wampfler, Reinach-Birseck; Niklaus Steiger, Rümlang.

 

SSV-Partner

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV
Lidostrasse 6
6006 Luzern
Tel.: 041 / 370 82 06
Fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch