Home  ->   Aktuell  ->   News

34. Nidwaldner Kantonalmatch 50m

Elite Dreistellig (v.l.): Roberto May (2.Platz),<br>Patrik Lustenberger (1. Platz),<br> Benno von Büren (3. Platz)
Elite Dreistellig (v.l.): Roberto May (2.Platz),
Patrik Lustenberger (1. Platz),
Benno von Büren (3. Platz)

22.06.2017 - Am Fronleichnamstag wetteiferten am 34. Kantonalmatch 50m in Buochs15 Elite- und 12 Nachwuchsschützen um die Nidwaldner Kleinkalibertitel. Der mehrfache Schweizermeister und Präsident der Luftgewehrschützen Nidwalden Jean-Claude Zihlmann, konnte sich zum dritten Mal in Folge im Liegend Match, mit einem nationalem Spitzenergebnis feiern lassen.

Mit seinem dies jährigen Resultat von 625.2 Punkten, konnte er seine vorjährigen Ergebnisse 2016 (622.4) und 2015 (622.1) erneut übertreffen. Zweiter wurde Patrik Lustenberger von den Kleinkaliberschützen Büren-Oberdorf mit 620.1 und als Dritter durfte sich Daniel von Holzen mit 619.3 feiern lassen. Im Liegendmatch der Junioren dominierte der Schreinerlehrling und mehrfache Schweizermeister Manuel Lüscher von den Sportschützen Buochs-Ennetbürgen. Dies ist 2017 sein dritter Liegend-Sieg in Folge. Aktuell ist er für die Europameisterschaft Ende Juli in Baku aufgeboten. Hoffentlich kann er seine Form bestätigen und an seine bisherigen Erfolge anknüpfen. Der zweitplatzierte Roman Durrer (Kleinkaliberschützen Büren-Oberdorf) muss wieder mit dem zweiten Platz begnügen. In den Jahren 2014, 2015, 2016 war er hinter Manuel Lüscher im Liegend Match oder 3-Stellungsmatch klassiert. Im Dreistellungsmatch war die Beteiligung geschwächt, da die Nationalkaderschützinnen Nina Christen, Petra Lustenberger (Vorjahressiegerin) und Marina Schnider für den Schweizerischen Schiesssportverband im Ausland im Wettkampfeinsatz sind. Es wurden aber auch in deren Abwesenheit starke Ergebnisse erzielt. Sieger Patrik Lustenberger, Kleinkaliberschützen Büren-Oberdorf dominierte mit sehr guten 581 Punkten. Er erzielte stehend sowie kniend (195) mehr Punkte als liegend (191). Er distanzierte seine Konkurrenten mit elf Punkten Vorsprung deutlich. Zweiter wurde, dank zwei 99er Passen, der Beckenrieder Roberto May, so musste sich Benno von Büren von den Kleinkaliberschützen Büren-Oberdorf mit dem dritten Platz begnügen, beide mit 570 Punkten. Bei den Junioren im Dreistellungsmatch heisst der Sieger seit 2014 Manuel Lüscher. Er schiesst üblicherweise mehr als «nur» 573 Punkte (2016: 580 / 2015: 584). Doch auch dies reichte, mit hervorragenden 18 Punkten mehr auf dem Konto als seine Konkurrenten, für den Sieg. Dem zweit platzierten Beckenrieder Christoph Waser von den Sportschützen Buochs-Ennetbürgen gelang gegenüber den Vorjahren eine erfreuliche Steigerung mit 555 Punkten (2014: 537 / 2015: 537 / 2016: 551). Dazu schoss Christoph stehend sogar mehr als kniend. Mit nur einem Punkt Rückstand durfte sich Alice Mathis (Büren-Oberdorf) über den dritten Platz freuen. (Nicole Gander)

 

Junioren Dreistellig: vl.n.r.: Christoph Waser (2. Platz), Manuel Lüscher (1. Platz), Alice Mathis (3. Platz)


 

Vollständige Rangliste: www.nw-ksg.ch/machtschützen

 

                                                                                              

SSV-Partner

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV
Lidostrasse 6
6006 Luzern
Tel.: 041 / 370 82 06
Fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch