Home  ->   Aktuell  ->   News

Jahrestagung Schwyzer Schützenveteranenverbandes (SVVS)

Hütet euch am Morgarten

Verbandspräsident Fredy Züger (Schübelbach)<br>begrüsst Regierungsrat André Rüegsegger<br> (Brunnen) zur Jahrestagung der Schwyzer<br>Schützen-Veteranen
Verbandspräsident Fredy Züger (Schübelbach)
begrüsst Regierungsrat André Rüegsegger
(Brunnen) zur Jahrestagung der Schwyzer
Schützen-Veteranen

27.03.2017 - Weit über 200 Schützen des Schwyzer Schützenveteranenverbandes (SVVS) haben sich vergangenen Samstag in Rothenthurm zur Jahrestagung eingefunden. Nebst Ehrungen und Auszeichnungen war die Verschärfung des EU-Waffenrechts das grosse Thema.

Nach musikalischem Auftakt durch die Feldmusik Rothenthurm unter Leitung von Markus Bolt führte Verbandspräsident Fredy Züger (Schübelbach) durch die von rund 230 Schützenveteranen, Vertreter aus Politik und Armee besuchte Jahrestagung. Gleich zu Beginn hielt der Vorsitzende fest, dass das vergangene Jahr für die Schwyzer Schützenveteranen ein erfolgreiches Jahr gewesen ist, dies trotz den aus Brüssel aufziehenden dunklen Wolken, zeigt sich aber zuversichtlich, dass das eidgenössische Parlament klare Position beziehen wird. Den Organisatoren des FSV Rothenthurm mit dem Präsidenten Koni Winet widmete der Vorsitzende lobende Worte für die guten Vorbereitungen der diesjährigen Tagung in der festlich geschmückten grossen Halle des Mehrzweckgebäudes in Rothenthurm.


Bisheriger Vorstand wiedergewählt

Nach Begrüssung durch Koni Wiget, Präsident des FSV Rothenthurm führte Fredy Züger speditiv durch die Traktandenliste. Das Geschehen des vergangenen Jahres ist in einem 100 Seiten umfassenden Jahresbericht vorgelegt und fand einhellige Zustimmung der Tagungsteilnehmer. Die Jahresrechnung sowie das Budget 2017 fanden nach Präsentation durch Verbandskassier Meinrad Schmidig (Ried-Muotathal) sowie der Rechnungsrevisoren Paul Diethelm (Lachen) und Marcel Odermatt (Altendorf) einstimmige Genehmigung. Der Jahresbeitrag bleibt unverändert. Der Kantonale Schützenveteranenverband zählt heute 750 Mitglieder. Das Kantonale Veteranenschiessen findet am 23. und 24. Juni in der Schiessanlage «Müllern» in Rothenthurm (Gewehr) und in der Schiessanlage «Laimgasse» in Schwyz (Pistole) statt.

Seitens der bisherigen Mandatsinhaber gab es keine Demissionen und Fredy Züger (Schübelbach) wurde als Verbandspräsident, Bruno Eggenschwiler (Brunnen) als Aktuar, Arnold Hermann (Steinen) als Fähnrich Innerschwyz und Beisitzer sowie Engelbert Füchslin (Gross) als Fähnrich Ausserschwyz und Beisitzer einhellig wiedergewählt.

Zahlreiche Ehrungen für gute schiesssportliche Leistungen auf nationaler Ebene von Einzelschützen mit Podestplätzen sowie Schützen für treffsichere Leistungen, welche mit der zweiten Feldmeisterschaftsmedaille ausgezeichnet wurden, konnten speziell geehrt werden. Ebenso erhielten 20 Schützen welche zu Ehren-Veteranen ernannt werden durften, erhielten die Urkunde des Schweizerischen Veteranenverbandes.
 

Der wiedergewählte Verbandsvorstand der Schwyzer Schützen-Veteranen (sitzend v.l.): Hermann Arnold Fähnrich Innerschwyz/Beisitzer (Steinen); Fredy Züger Verbandspräsident (Schübelbach); Engelbert Füchslin Fähnrich/Beisitzer Ausserschwyz (Gross)
(stehend v.l.): Bruno Eggenschwiler Aktuar (Brunnen); Lorenz Gwerder Vizepräsident und Schützenmeister Gewehr (Seewen); Meinrad Schmidig Kassier (Ried-Muotathal); Paul Kümin Pistolenchef (Pfäffikon)



Prominente Gäste

Gemeindepräsident Stefan Beeler stellte die Gemeinde Rothenthurm näher vor, angefangen von der ausschliesslich landwirtschftlich geprägten Dorfgemeinschaft bis zum heutigen Tag. Mit Freude hielt er fest, dass der FSV Rothenthurm der älteste Verein in Rothenthurm ist.

Markus Weber (Altendorf) in seiner Eigenschaft als Präsident der Schwyzer Kantonal-Schützengesellschaft stellte in seinen Worten den Veteran dem Jugendschützen gegenüber und hielt fest, dass überall dort, wo erfahrene ältere Schützen sich dem Nachwuchs widmeten, sich Erfolge abzeichnen würden.

Regierungsrat André Rüegsegger lobte speziell das grosse Engagement der Schützenveteranen im Kanton Schwyz. Aufklärende Worte widmete er den momentanen Wünschen aus dem EU-Parlament aus Brüssel im Zusammenhange der Übernahme der Verschärfung des vorhandenen Waffenrechts und verstand es, die einzelnen Punkte auf verständliche Art vorzuzutragen. Die Schützen sind sich einig, so kann und wird es nicht gehen, denn das EU-Parlament schiesst mit ihren Vorstellungen am Ziel vorbei.

Bernhard Lampert (Jenins) Zentralpräsident des Schweizerischen Veteranen Schützenverbandes zeigt sich etwas besorgt über den Beteiligungsschwund an den verschiedensten Schiessanlässen, erklärt jedoch gleichzeitig, dass dies für den Kanton Schwyz nicht zutreffe. Er gab weitere aktuelle Informationen von der Schweizerischen Verbandsebene. Bezüglich Verschärfung des EU-Waffenrechts moniert Lampert, dass hier eine gewisse Hyperaktivität fehl am Platze sei, jedoch der alte Ausspruch «Hütet euch am Morgarten» durchwegs angezeigt ist, denn die Schützen wissen, woher die Gefahr droht. Er zählt auf die bürgerlichen Parlamentarier auf Bundesebene und zeigt sich zuversichtlich, dass die geplanten Brüsseler-Massnahmen nicht eintreten dürfen. Als letztes demokratisches Mittel bleibt andernfalls wohl nur noch der Referendumsweg offen.

Mit dem Hinweis auf die nächsten Termine beendete Fredy Züger die Jahrestagung mit dem Zitat von Antoine de Saint-Exupéry «Was die Zukunft betrifft, so ist deine Aufgabe nicht sie vorauszusehen, sondern sie zu ermöglichen» und leitete damit über zum traditionellen gemeinsamen Nachtessen aus der Festwirtschaftsküche unter Leitung von Markus Hochuli. (Paul Diethelm)

 

Ehrungen für gute Schiessleistungen

 

Zweite Veteranen-Auszeichnung Feldmeisterschaft:

Hermann Arnold (Steinen).  Cornel Dober (Küssnacht a. R.). Anton Föllmi (Feusisberg). Lorenz Gwerder (Seewen). August Imhof (Ried-Muotathal). Paul Kümin (Pfäffikon) Pistole.  Magnus Styger (Sattel). Margrith Ziltener (Tuggen). Erwin Züger (Innerthal).

 

Medaillengewinner am JU+VE-Final in Thun

1. Rang: Albert Betschart (Sattel) Kategorie A Sportgewehre 300m

2. Rang: Arnold Kälin (Euthal) Kategorie D 25m

1. Rang: Moris Bruhin (Schübelbach) Kategorie D U 17 (JJ) mit Stgw 90 300m


Medaillengewinner Final SVEM-LP in Luzern

2. Rang: Walter Züger (Altendorf)


Damensiegerin in der Einzelkonkurrenz

Kategorie A 300m: Rita Heinzer (Ried-Muotathal)

Kategorie D 300m: Lisbeth Reichmuth (Oberiberg)

 

Neue Eidgenössische Ehrenveteranen mit Jahrgang 1937:

Albert Berger (Adliswil/Pfäffikon). Friedrich Bürgler (Illgau). Martin Fassbind (Schwyz). Julius Fleischmann (Galgenen). Anton Föhn (Rickenbach). Martin Gasser (Schwyz). René P. Gischard (Oberiberg). Xaver Grab (Seewen). Walter Gwerder (Muotathal). Simon Küchler (Steinen). Adelrich Lienert (Einsiedeln). Alfred Marty (Unteriberg). Alois Rickenbacher (Rickenbach). Josef Schaller (Küssnacht a.R. ).  Hans Schelbert (Muotathal). Bernhard Schnüriger (Sattel). Paul Steiner (Alpthal). Kurt Sturzenegger (Wilen-Wollerau). Josef Suter (Arth). Günter Walter (Gross). Emilie Zehnder (Einsiedeln).


Der Verbandsvorstand SVVS

Präsident: Fredy Züger (Schübelbach); Vizepräsident und Schützenmeister Gewehr: Lorenz Gwerder (Seewen); Pistolenchef: Paul Kümin (Pfäffikon); Kassier: Meinrad Schmidig (Ried-Muotathal): Aktuar: Bruno Eggenschwiler (Brunnen); Fähnrich Ausserschwyz und Beisitzer: Engelbert Füchslin (Gross); Fähnrich Innerschwyz und Beisitzer: Hermann Arnold (Steinen); Rechnungsrevisoren: Paul Diethelm (Lachen), Marcel Odermatt (Altendorf)

 

Vorschau 2017

1. April bis 15. Juli

Schweizerische Veteranen-Einzelmeisterschaft (SVEM) Heimstand

9. bis 11. Juni

Eidgenössisches Feldschiessen alle Distanzen

23. Juni und 24. Juni

Kantonales Veteranenschiessen 300m in Rothenthurm und 50/25m Laimgasse Ibach- Schwyz

1. Juli

Standartenweihe in Gross und Einsiedeln

28. Oktober

JU+VE-Final in Thun

 

Vorschau 2018

1. April bis 15. Juli

Schweizerische Veteranen-Einzelmeisterschaft (SVEM) Heimstand

7. April

Kantonale Jahrestagung in Brunnen

8. bis 10. Juni

Eidgenössisches Feldschiessen alle Distanzen

29. und 30. Juni

Kantonales Veteranenschiessen 300m Burg-Schwyz und 50/25m Laimgasse Ibach-Schwyz

27. Oktober

JU+VE-Final in Thun

 

                                                                                                                   

SSV-Partner

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV
Lidostrasse 6
6006 Luzern
Tel.: 041 / 370 82 06
Fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch