Home  ->   Aktuell  ->   News

112. DV Sportschützenverband beider Basel

Verbandsschiff unter neuer Führung bereit für die Zukunft

Sieger der BAMM Oberwil, Arlesheim und<br> Thierstein (v.l.)
Sieger der BAMM Oberwil, Arlesheim und
Thierstein (v.l.)

27.03.2017 - Die 112. ordentliche Delegiertenversammlung vom Sportschützenverband beider Basel war geprägt von Emotionen. Zum Abschluss seines 12. Präsidialjahres wurde Beat Hüppi mit grossem Applaus geehrt und zum Ehrenpräsidenten gewählt. Roger Rickenbach, Leiter Abteilung Match, wurde zu seinem Rücktritt mit der Ehrenmitgliedschaft für seine Vorstandstätigkeit geehrt und verdankt. Jean-Pierre Roubaty zeichnet sich als neuer Verbandspräsident verantwortlich, Thomas Kohler übernimmt die Abteilung Match und Steven Bleuler verstärkt den Vorstand als Leiter Marketing + Kommunikation.

Mit dem vollständigen Vorstand ist der SVBB für die Zukunft bereit, da auch der Antrag für das Projekt «Das sportliche Schiessen 2020 in der Region» mit grosser Mehrheit angenommen wurde.


Beat Hüppi, Präsident, begrüsste nach dem musikalischen Einklang vom Alphornduo Riehen die rund 60 Anwesenden zur Delegiertenversammlung im Haus der Vereine in Riehen. Den Organisatoren der Sportschützen Riehen dankte er für die gute Planung und Durchführung der Versammlung. Elisabeth Augstburger, 1. Vizepräsidentin des Landrates BL, überbrachte die besten Grüsse von der Regierung und dem Landrat. In ihrer Rede hob sie das Ehrenamt und die damit verbundene Bedeutung und den unbezahlbaren Wert hervor. «Jung und Alt, Grosseltern und Enkelkinder können gemeinsam Schiessen, das ist eine tolle Sache» brachte Augstburger auf den Punkt.


Ehrungen für ausgezeichnete Leistungen

Der Block «Ehrungen» zeigte, dass im SVBB einiges läuft und tolle Leistungen erzielt wurden. So durften die Gewinner der Basler Mannschaftsmeisterschaft die wohlverdienten Preise entgegennehmen. In der Liga 1 siegte Arlesheim vor Oberwil und Thierstein.

Der wohl längste Wettkampf, wenn es nach der Anzahl Schüsse geht, ist die Basler Einzelmeisterschaft. Die drei besten Schützen pro Kategorie werden jeweils im Rahmen der Delegiertenversammlung geehrt und erhalten die wohlverdiente Urkunde. Gleb Kabakovitch (Arlesheim) bei den Junioren, René Ditzler (Arlesheim) bei den Veteranen, Frédy Hünenberger (Aesch) bei den Senioren und Fabian Tschopp (Oberdorf) bei der Elite sind die jeweiligen Basler Einzelmeister in ihrer Kategorie.
 

BAEM Kat. Elite (v.l.): Beat Kaiser, Fabian Tschopp und Melanie Kaiser

 

Spezialehrung für die Abgänge aus dem Vorstand

Zwei Persönlichkeiten traten aus dem SVBB-Vorstand zurück. Beide opferten viel Zeit und Schweiss für den Schiesssport, dafür danke die Versammlung mit zwei Spezialehrungen. Beat Hüppi, ehrten die Delegierten speziell und wählten ihn zum Ehrenpräsidenten. Roger Rickenbach wurde für mehr als 10 Jahre Vorstandstätigkeit verdankt und mit der Ehrenmitgliedschaft geehrt. Beide betonten in ihrer Dankesrede, dass sie dem Schiesssport auch in Zukunft treu bleiben werden.

Beat Hüppi, Ehrenpräsident und Roger Rickenbach, Ehrenmitglied mit den Ehrendamen

 

Positiver Jahresabschluss 2016

Der Leiter Finanzen, René Jost, konnte nach jahrelangen roten Zahlen endlich eine Jahresrechnung mit schwarzen Zahlen präsentieren. So schloss das Verbandsjahr 2016 mit Mehreinnahmen von CHF 2‘161.00 ab. Es zeigte, dass die Erhöhung der Mitgliederbeiträge im Vorjahr der richtige Entscheid war. Weiter zeigen die positiven Zahlen, dass die Basis treu an den verbandsinternen Wettkämpfen teilnimmt, hierfür dankte der Finanzchef den Anwesenden.


Verbandsschiff unter neuer Führung mit erweiterter Crew

Zwei Personen gingen, drei neue Personen wurden gewählt. Die Versammlung wählte Jean-Pierre Roubaty zum neuen Verbandspräsidenten und Kapitän vom SVBB-Schiff. Für die Abteilung Match und der neuen Matchkommission wurde Thomas Kohler als Abteilungsleiter gewählt. Zur Unterstützung und Verstärkung des SVBB-Vorstandes wurde weiter Steven Bleuler, Leiter Marketing + Kommunikation zusätzlich in den Vorstand gewählt.

Symbolisch überreichte Beat Hüppi seinem Nachfolger Jean-Pierre Roubaty die SVBB-Tischfahne. Früher hätte man zudem noch eine Kiste mit Bundesordnern übergeben, heute reicht ein USB-Stick, gefüllt mit sämtlichen Unterlagen vom Verband.
 

Symbolischer Akt: Fahnenübergabe vom alten an den neuen Präsidenten

 

Weg frei für die Gestaltung der Zukunft

Nachdem die beiden Kantonalverbände der Kanton BS und BL an ihrer Delegiertenversammlungen vom 18. März 2017 den Antrag zum Projekt „Sportliche Schiessen 2020 in der Region“ angenommen haben, wurde auch an dieser Versammlung darüber befunden. Mit 29 Befürwortern und vier Enthaltungen wurde der Antrag genehmigt. Somit kann die Zukunft des Schiesssportes in der Region in Angriff genommen werden und die entsprechende neue Arbeitsgruppe gebildet werden.

Die nächste Delegiertenversammlung findet am 24. März 2018 statt. Weitere Informationen sowie Fotos von der Delegiertenversammlung können auf der Website www.svbb.ch bezogen werden. (Steven Bleuler)

SSV-Partner

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV
Lidostrasse 6
6006 Luzern
Tel.: 041 / 370 82 06
Fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch