Home  ->   Aktuell  ->   News  ->   2017

17. EM der Vorderladerschützen in Granada (ESP), 3. bis 10. September

Einmal Gold und achtmal Bronze für die Schweiz

Das erfolgreiche Schweizer <br>Vorderlader-Team an der <br>EM in Granada.
Das erfolgreiche Schweizer
Vorderlader-Team an der
EM in Granada.

18.09.2017 - 18 Nationen aus ganz Europa trafen sich in Granada (ESP) zur 17. MLAIC Europameisterschaft (EM der Vorderladerschützen). Ausgetragen wurden die Wettkämpfe auf der Schiessanlage in Las Gabias, wo 2014 die WM der modernen Schützen wie auch jene der Vorderladerschützen stattfand. Die Schweizer Delegation kehrte mit neun Medaillen heim.

 

Resultate und weitere Informationen

 

Die Bedingungen in Granada waren nicht einfach. Die Temperaturen lagen zum Teil über 30 Grad, und vor allem die flimmernde Luft machte den Schützen in den 100-Meter-Disziplinen zu schaffen. So wurden in zahlreichen Disziplinen nicht die erwarteten Resultate erreicht. Trotzdem wurden erneut einige neue EM-Rekorde aufgestellt. So hat Franz Lotspeich aus Deutschland im Tontaubenschiessen mit der Steinschloss-Flinte in der Disziplin Manton Replika den Rekord auf 48 von 50 Tauben erhöht. Weitere Rekorde wurden in den Team Events Hawker, Tontauben Perk. Flinte (135 von 150 Tauben) und Kossuth, Steinschloss-Gewehr 50m stehend (288 Punkte) durch Teams aus Deutschland aufgestellt. Ein Team aus der Tschechischen Republik hat im Team Event Kunimoto, Lunten Pistole 25m, mit 273 Punkten eine neuen Rekord aufgestellt. Es wurden noch in weiteren fünf Disziplinen die alten Rekorde erreicht.

 

1. Tag

Auch die Schweizer hatten in den 100m-Disziplinen Mühe. Etwas besser lief es in den 50m-Disziplinen. Die erzielten 91 Punkte in der Disziplin Miquelet Replika reichten Hans-Peter Rüfenacht aus für einen Diplomrang. Dem Miquelet Replika Team (Halikko) mit den Schützen Katharina Stierli (Reinach AG), Esther Eggenschwiler (Matzendorf SO) und Hanspeter Rüfenacht (Bottenwil AG) konnten hinter Deutschland und Finnland den Bronzeplatz belegen. Ein weiterer Tageserfolg waren die 93 Punkte von Roland Frei aus Würenlos AG in der Disziplin Pennsylvania Original, in welcher er eine weitere Bronzemedaille gewinnen konnte.

 

2. Tag

Erfolg für die Schweiz: Roland Frei gewann Gold in der Disziplin Whitworth Original (Perk. Gewehr liegend 100m, 95 Punkte). Eine Überraschung war die Bronzemedaille im Team Pforzheim (Vetterli 50m stehend) durch Hans-Peter Rüfenacht, Katharina Stierli und Roland Frei, der in der Disziplin Vetterli Original antrat und dort den 4. Diplomplatz belegte. Im Team Rigby (Perk. Gewehr 100m liegend) wurde der 3. Platz nur um Millimeter-Breite verpasst. In der Lunten-Disziplin 50m  kniend (Hizadai) konnte durch Hans-Peter Rüfenacht eine weitere Bronzemedaille ergattert werden. Das Lunten-Team mit Hans-Peter Rüfenacht, Roland Frei und Esther Eggenschwiler konnte dazu noch die Bronzemedaille in der Teamwertung Hinawa (Lunte 50m kniend Replika) sichern.

 

Roland Frei gewann für die Schweiz die einzige Goldmedaille an der EM der Vorderladerschützen.

 

3. Tag

Auch am 3. Tag konnten noch einige Erfolge verbucht werden. Es wurde weiter Bronze gesammelt. Katharina Stierli gelang es, mit 94 Punkten den 3. Platz in Walkyrie Replika (Perk. Gewehr 100m liegend) zu belegen. Hans-Peter Rüfenacht sorgte in Tanegashima Replika (Lunten-Muskete 50m stehend) für eine weitere Bronzemedaille, und dank Bruno Reber aus Bern kam noch einmal Bronze in der Kurzwaffendisziplin Kuchenreuter Original (Perk. Pistole 25m) dazu. Roland Frei hatte weniger Glück und musste sich mit dem 4. Diplomrang in Maximilian Original (Steinschloss-Gewehr 100m liegend) zufrieden geben.

 

Letzter Tag

Im Rahmenprogramm wurde noch die Spezial-Disziplin Granada (Perk. Gewehr 300m liegend) angeboten. Trotz der schwierigen Verhältnisse (flimmernde Luft, fehlende Trefferanzeige und schwer auszumachende Treffer) gelang es dem Schweizer Team vorne mitzumischen. Roland Frei erreichte mit 80 Punkten den ersten Platz mit dem Original-Gewehr. Mit dem Replika-Gewehr belegten Esther Eggeschwiler und Hans-Peter Rüfenacht den 4. und 5. Rang. Somit konnte das Schweizer Team auch den Spezial-Mannschaftsevent Alhambra für sich entscheiden. (Roland Brägger)

23.10.17Veteranentreffen BSV Visp 2017
23.10.17Bis zum letzten Schuss umkämpfte Finals
23.10.17Die Zuger Kleinkaliberschützen kürten ihre Kantonalmeister
23.10.17Hauchdünner Sieg geht in den Klettgau
23.10.17Absenden 365. Toggenburger Landschiessen
18.10.17Kleinkaliber-Titel für Sciuto und Stalder
18.10.17Der Gang durch das Archiv beeindruckte
17.10.17Thurgauer küren ihren Meisterschützen 2017
17.10.17Gelungene Feier beim Cup-Jubiläum der SG Sachseln
17.10.17Fahnenweihe der Feldschützen Altendorf
16.10.17Herbstschiessen in Pfäffikon
16.10.17Marc Déruaz ist Jungschützenmeister in der Romandie
16.10.17Alterswil siegt am Freundschaftsschiessen
16.10.17Spitzenresultate am Nidwaldner Nachtschiessen
15.10.17Brutal harter Modus im Kampf um das Preisgeld
15.10.17Schiesssport auf SRF 2
14.10.17Nachwuchsschützen in Aktion
14.10.17Olivia Hofmann und Chiara Leone setzen sich durch
12.10.17Gute Beteiligung am Herbstschiessen der Lenzburger Landsturmschützen
10.10.17Der Mann aus Gold tritt in Näfels gegen die Konkurrenz an
10.10.17Kampf gegen Gegner, Witterung und Pappkameraden
08.10.1718. Guggershörnli-Meisterschaft 2017
07.10.17Überragendes Frauen-Trio
07.10.17Antreten im Ensemble am Gruppenfinal Pistole 50m
07.10.179. Hybag Berin Cup Final 2017
06.10.17In Chur geht es um den Meistertitel der OMM
05.10.17Die Schweiz ist die beste Nation am CISM Regionalturnier
03.10.17ESSV Schluss-Match Gewehr 50m
03.10.17Nordwestschweizer Ständematch in Liestal
02.10.17Sechs Luzerner Siege am Ständematch
02.10.17Hunderte Zehner – vier Mal Gold für das Oberwallis
02.10.17Gruppe Falli-Hölli gewinnt verdient
30.09.17Solothurner Mannschaftsmeisterschaft 2017: 4. Runde
30.09.17Final Walliser Jahresmeisterschaft 2017
29.09.17Vernehmlassung EU-Waffenrecht
27.09.17Gold für Jan Lochbihler, Bronze für Marina Schnider
27.09.17Drei-Generationen-Podest
26.09.17Nachwuchshoffnung Muriel Züger sucht Unterstützer
26.09.17Peter Haltiner bester Liegendschütze
26.09.17Zentralschweizer Nachwuchskurs-Final G50m
25.09.17Stadtschützen Langenthal sind Sieger am bernischen Veteranencup
25.09.17Nidwaldner Pistolen-Gruppenschiessen
25.09.17Verein über Jahrzehnte die Treue gehalten
25.09.17Silber der Nidwaldner im Achtkantone-Wettkampf
24.09.17Thörishaus verdient sich den Titel
24.09.17Das Nationalteam schwört sich auf die Saison ein
24.09.17Jungschützen machten Meister unter sich aus
23.09.17Staunen in der Militär-Sammlung
21.09.17Medaillenhoffnung Marina Schnider
21.09.17Der SSV sucht einen Leiter für die Abteilung Nachwuchs


487 Einträge auf 10 Seiten // [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10]

SSV-Partner

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV
Lidostrasse 6
6006 Luzern
Tel.: 041 / 370 82 06
Fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch