Home  ->   Aktuell  ->   Rio 2016

Olympia-Treffer: Gesucht wird ein Pullover

«Ar condicionado» steht auf jedem <br>Olympia-Bus. Manchmal wirds <br>drinnen deshalb empfindlich kalt.
«Ar condicionado» steht auf jedem
Olympia-Bus. Manchmal wirds
drinnen deshalb empfindlich kalt.

05.08.2016 - Der brasilianische Winter würde in der Schweiz als überaus passabler Sommer durchgehen. Wirklich kalt wird es nie, meist hält man es draussen gut ohne Jacke aus. Das gilt tagsüber, meist aber auch in der Nacht. Wenn ...

Ja wenn da nicht die Liebe der Brasilianer zu ihren Klimaanlagen wäre. Jeder Raum, jede noch so kleine Ecke, jeder Bus wird heruntergekühlt bis an die Schmerzgrenze. Deshalb gehört ein Pullover nun trotz 25 Grad doch in den Tagesrucksack. Schliesslich will niemand während der langen Busfahrten oder beim Schreiben eines Artikels in einem der hervorragend ausgerüsteten Medienräume die ganze Zeit schlottern. Blöd nur, wenn man gar keine wärmeren Kleider eingepackt hat wie eine befreundete Journalistin. Beim Shopping wird sie statt Flip Flops oder Bikini nun einen wärmenden Pullover suchen. (van)

Swissshooting.ch wird in unregelmässigen Abständen «Olympia-Treffer» aus Rio publizieren, in denen ein Blick auf das grosse Drumherum der Spiele geworfen wird, abseits des Schiesszentrums Deodoro.

Member
Swiss Olympic ISSF
SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV
Lidostrasse 6
6006 Luzern
Tel.: 041 / 370 82 06
Fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch