Home  ->   Aktuell  ->   News  ->   2016

Schaffter tritt kürzer, Hahn kommt

Olivier Schaffter konzentriert sich auf <br>seine Tätigkeit als CISM-Trainer.
Olivier Schaffter konzentriert sich auf
seine Tätigkeit als CISM-Trainer.

02.12.2016 - Seit einem Jahr ist Olivier Schaffter Trainer des Nationalkaders Gewehr 300m. Unter seiner Ägide konnte das Team an der CISM-WM, aber auch an den Europacups grosse Erfolge feiern. Nun tritt der Romand auf Ende Jahr kürzer und wird sich künftig nur noch um das CISM-Team kümmern. Schaffter – selber ein äusserst erfolgreicher 300m-Schütze – will mehr Zeit für seine Familie haben. Wer die Betreuung des 300m-Teams übernimmt, ist noch offen.

 

Matthias Hahn trainiert Schweizer Pistolenschützen

Verstärkung erhält das Pistolen-Team. Ab dem neuen Jahr wird der Deutsche Matthias Hahn in einem 20-Prozent-Pensum die Pistolenschützen betreuen. Hahn war selber ein erfolgreicher Pistolenschütze und hat in Bayern, Finnland und zuletzt in Italien Erfahrung als Trainer gesammelt. In Italien fungiert Hahn als Cheftrainer Pistole. Unter seiner Ägide wurden Riccardo Mazzetti (Olympische Schnellfeuerpistole) und Giuseppe Giordano (Luftpistole) an den Olympischen Spielen in Rio 2016 Sechste. Seine Verbindungen zu den italienischen Top-Athleten wird der erfolgreiche Trainer weiterhin nutzen. Es ist geplant, dass italienische Pistolenschützen teilweise mit den Schweizer Spitzenleuten trainieren. Dass Hahn ins Schweizer Team wechselt, darf als Glücksfall bezeichnet werden. Für ein Engagement hat sicher Hahns Wohnort gesprochen: Der Deutsche lebt seit vielen Jahren in Stans NW. (van)

SSV-Partner

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV
Lidostrasse 6
6006 Luzern
Tel.: 041 / 370 82 06
Fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch