Home  ->   Aktuell  ->   News  ->   2015

Europameisterschaften 10m in Györ

16 Schützen kämpfen um EM-Medaillen

Die beiden Juniorinnen Julia <br>Oberholzer (rechts) und Martina <br>Kaiser (2. von rechts) gehören zur <br>EM-Delegation.
Die beiden Juniorinnen Julia
Oberholzer (rechts) und Martina
Kaiser (2. von rechts) gehören zur
EM-Delegation.

16.12.2015 - Der Schweizer Schiesssportverband wird mit einer 16-köpfigen Delegation an die Europameisterschaften 10m im ungarischen Györ reisen. Das Kontingent wird damit nicht ganz ausgenutzt. Auch für weitere Wettkämpfe sind die Aufgebote nun bekannt.

Zur Medienmitteilung und zum Bericht über die EM-Trials

Der Selektionsprozess für die Europameisterschaften 10m in Györ ist abgeschlossen. In den letzten drei Tagen haben Daniel Burger, Leiter des Kompetenzzentrums Spitzensport im Schweizer Schiesssportverband (SSV), und sein Trainerstab die Entscheide gefällt und schliesslich 17 Schützinnen und Schützen bestimmt, die vom 22. bis 28. Februar in Ungarn die Schweizer Farben vertreten werden. Sieben Schützinnen und Schützen konnten ihre Ungarn-Reise bereits am Sonntagabend, 13. Dezember, planen. Sie hatten sich an den Trials in Luzern durchgesetzt und die gesetzten Limiten erreicht. Nun kommen zehn weitere Schützen hinzu. Allerdings hat sich die Pistolenschützin Patricia Facchin entschieden, wegen ihrer Ausbildung, die für sie Priorität hat, auf eine EM-Teilnahme zu verzichten. Die Schweizer EM-Delegation setzt sich deshalb aus folgenden 16 Athletinnen und Athleten zusammen:

 

Damen Luftgewehr:

Vanessa Hofstetter (Gümmenen) Irene Beyeler (Schwarzenburg) Petra Lustenberger (Rothenburg)

 

Herren Luftgewehr:

Claude-Alain Delley (Saint-Aubin) Pascal Loretan (Düdingen) Simon Beyeler (Schwarzenburg)

 

Juniorinnen Luftgewehr:

Sarah Hornung (Büren an der Aare) Martina Kaiser (Widnau) Julia Oberholzer (Neftenbach)

 

Junioren Luftgewehr:

Manuel Lüscher (Ennetbürgen) Christoph Dürr (Gams)

 

Damen Luftpistole:

Heidi Diethelm (Märstetten)

 

Herren Luftpistole:

Steve Demierre (Auboranges) Patrick Scheuber (Dallenwil)

 

Juniorinnen Luftpistole:

Rebecca Villiger (Bad Ragaz)

 

Junioren Luftpistole:

Marvin Flückiger (Zuzwil)

 

Damit verzichtet die Schweiz auf die komplette Ausnutzung des Kontingents und schickt nicht in allen Kategorien drei Athleten nach Györ. Das bedeutet auch, dass die Schweiz in allen Luftpistole-Disziplinen und bei den Junioren Luftgewehr auf den Teamwettkampf verzichtet. Weitere Selektionen haben sich nach den Resultaten an den Trials nicht aufgedrängt.

Das Ziel für die Europameisterschaften ist klar: Neben Spitzenklassierungen und Finalqualifikationen soll die Schweizer Delegation mindestens einen weiteren Quotenplatz für die Olympischen Spiele in Rio holen. Die Europameisterschaften in Györ sind die letzte Möglichkeit, Startplätze für den sportlichen Höhepunkt der Saison zu ergattern. Daniel Burger verlangt deshalb von allen Athletinnen und Athleten einen noch grösseren Einsatz: «Nur mehr kann zum Erfolg führen», sagt der neue Leiter Spitzensport, der seit Anfang Dezember im Amt ist. (van)

 

Weitere Selektionen

Neben den Selektionen für die Europameisterschaften hat Daniel Burger auch die Delegationen für die internationalen Wettkämpfe des ersten Quartals bekannt gegeben.

 

Am IWK München (Gewehr und Pistole 10m) vom 27. bis 31. Januar sind folgende Athletinnen und Athleten dabei:

Damen Luftgewehr: Vanessa Hofstetter (Gümmenen), Irene Beyeler (Schwarzenburg), Petra Lustenberger (Rothenburg), Nina Christen (Wolfenschiessen); Herren Luftgewehr: Claude-Alain Delley (Saint-Aubin), Pascal Loretan (Düdingen), Simon Beyeler (Schwarzenburg), Sandro Greuter (Heiligkreuz SG); Juniorinnen Luftgewehr: Sarah Hornung (Büren an der Aare), Martina Kaiser (Widnau), Julia Oberholzer (Neftenbach); Junioren Luftgewehr: Manuel Lüscher (Ennetbürgen), Christoph Dürr (Gams); Damen Luftpistole: Heidi Diethelm (Märstetten); Herren Luftpistole: Steve Demierre (Auboranges); Patrick Scheuber (Dallenwil); Juniorinnen Luftpistole: Rebecca Villiger (Bad Ragaz); Junioren Luftpistole: Marvin Flückiger (Zuzwil)

 

Am Meyton Cup Innsbruck (Gewehr und Luftpistole 10m) vom 22. bis 26. Januar gehen folgende Schweizerinnen und Schweizer an den Start:

Damen Luftgewehr: Marina Bösiger (Derendingen), Jasmin Mischler (Mittelhäusern), Annik Marguet (Misery); Herren Luftgewehr: Stephan Martz (Oetwil am See), Patrick Lustenberger (Rothenburg), Jan Lochbihler (Holderbank SO)

 

Mit einer kleinen Delegation reist die Schweiz auch an den ISSF Weltcup Bangkok (Gewehr 10 und 50m, Pistole 10, 25 und 50m) vom 1. bis 9. März:

Damen Gewehr 3x20 und Luftgewehr: Annik Marguet (Misery), Jasmin Mischler (Mittelhäusern); Herren Gewehr 3x40, Liegend und Luftgewehr: Claude-Alain Delley (Saint-Aubin), Pascal Loretan (Düdingen), Simon Beyeler (Schwarzenburg)

SSV-Partner

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV
Lidostrasse 6
6006 Luzern
Tel.: 041 / 370 82 06
Fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch