Home  ->   Aktuell  ->   News  ->   2015

Mittelländer Schiesssportverband

Thörishaus und Büren a.A. in der Gruppenmeisterschaft überzeugend

04.12.2015 - Thörishaus 1 und Büren a. A. setzten sich auch in der zweiten Runde überzeugend durch. Juniorinnen-Weltmeisterin Sarah Hornung und Fabienne Füglister erzielten die Höchstresultate.

Wie Peter Schenkel, Ressortleiter Gewehr 10m des Mittelländer Schiesssportverbandes (MSSV), mitteilen konnte, ist er mit seinen Schützlingen zufrieden. Wiederum wurden zahlreiche Topresultate erreicht. Und es macht ihm Spass, diesen Wettkampf so weiterzuführen.

Kategorie A: Thörishaus 1 schoss erneut das Bestresultat aller Gruppen und schlug die zweite Gruppe mit 1568 : 1538. In Tuchfühlung mit dem Spitzenteam blieb Büren a. A. 1, das sich gegen ein ebenfalls starkes Guggisberg 1 mit 1561 : 1547 durchzusetzen vermochte. In der dritten Paarung bezwang Oberbalm 1 ein erneut starkes Vechigen 1 knapp 1536 : 1528. Somit bleiben Guggisberg 1 und Vechigen 1 noch ohne Zähler am Tabellenende, sind aber nahe an den Dritt- und Viertklassierten.

Kategorie B: Münsingen 1 und Oberbalm 3 waren in B1 erneut siegreich und bezwangen ihre Gegner Zollikofen 1 1509 : 1432 und Guggisberg 3 1460 : 1395. Mit dem Gruppenhöchstresultat von 1513 gewann Aegerten-Armbrust 1 das Duell gegen Stadtschützen Bern 1, die 1488 totalisierten. Noch sind hier keine Entscheidungen gefallen. Guggisberg und Zollikofen werden sich aber noch steigern müssen, wenn sie an der Spitze mithalten wollen. Guggisberg 2 und 4 sind in B2 die Gruppen mit den Bestresultaten (1516 und 1518). Sie siegten gegen Büren a. A. 2 (1497) und Gampelen 1 (1440). Oberbalm 2 musste sich 1468 : 1471 knapp gegen Burgdorf Stadtschützen geschlagen geben. Guggisberg 2 und Burgdorf zieren die Klassementsspitze, während Büren und Gampelen noch ohne Sieg dastehen.

Kategorie C: Vechigen 2 und Wattenwil 1 sind Führende in C1. Vechigen gewann gegen Münsingen 2 1481 : 1424 und Wattenwil blieb gegen Zollikofen 2 mit dem Resultat von 1385 : 1366 siegreich. Thörishaus 3 kam gegen Aegerten-Armbrust 4 zu einem ungefährdeten Sieg (1397 : 988), so dass die Seeländer etwas abgeschlagen am Tabellenende klassiert sind. Aegerten-Armbrust 2 ist in C2 als einzige Gruppe noch ohne Verlustpunkte und besiegte Oberbalm 4 knapp 1447 : 1441. Die Stadtschützen Bern 2 rreichten zwei Punkte mit dem Resultat von 1409 und Tschugg gewann gegen Gampelen 2 nur mit einem Punkt Differenz (1320 : 1319). In C3 ist Schwarzenburg 1 die zu schlagende Gruppe. Ohne Verlustpunkte führt sie das Klassement nach dem Gewinn der Partie gegen Stadtschützen Bern 3 (1439 : 1317) an. Dahinter folgen vier Gruppen mit je einem Gewinnduell – Aegerten-Armbrust 3, Stadtschützen Bern 3, Wattenwil 2 und Münchenbuchsee.

Beste Einzelresultate erzielten in der zweiten Runde Sarah Hornung (Büren a. A.) und Fabienne Füglister (Thörishaus). Sie schossen je 395 Punkte. Adrian Zimmermann (Oberbalm) gelangen 394. Dahinter schoss Jasmin Mischler (Thörishaus) 392 und Jan Hollenweger (Thörishaus), Julian Kaufmann (Büren a. A.), Carol Livia Troger (Thörishaus) sowie Thomas Rufer erreichten 391. Sarah Hornung, Fabienne Füglister, Adrian Zimmermann, Jan Hollenweger, Martin Zbinden und Juniorin Michelle Staudenmann (beide Guggisberg) schossen je eine Maximumpasse. In der Zwischenwertung nach zwei Runden führt Fabienne Füglister mit 792 Punkten vor Sarah Hornung und Jasmin Mischler (beide 787) sowie Jan Hollenweger mit 786. Abgerechnet wird hier aber erst nach fünf Runden. Also kann noch einiges passieren. (hpf)

SSV-Partner

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV
Lidostrasse 6
6006 Luzern
Tel.: 041 / 370 82 06
Fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch