Home  ->   Aktuell  ->   News  ->   2015

Deutsche Bundesliga

Zwei Siege für Christoph Dürr in der deutschen Bundesliga

Christoph Dürr überzeugt in der <br>2. Bundesliga Südwest.
Christoph Dürr überzeugt in der
2. Bundesliga Südwest.

30.11.2015 - Der Spitzensport-Rekrut Christoph Dürr hat in der 2. Bundesliga Südwest Luftgewehr ein erfolgreiches Wochenende hinter sich. Dürr trat mit seinem Verein FSG Kempten gegen die SG Holzolling und die FSG Titting an. Dürr setzte sich in seinen Duellen beide Male durch. Gegen die Holzollingerin Judith Mohaupt gewann er mit 394:391 Punkten, Andrea Staud von der FSG Titting liess er mit 394:383 noch deutlicher hinter sich.

Resultate und Ranglisten

Zum Sieg reichte es Kempten aber nur gegen Holzolling. Mit 3:2 fiel der Erfolg knapp aus. Mit demselben Resultat ging das Duell gegen das Schlusslicht Titting verloren. Kempten liegt mit drei Siegen und vier Niederlagen auf Rang sechs der Tabelle. Einen Platz dahinter hat sich der SV Post Plattling eingereiht. Das Team von Vanessa Hofstetter, derzeit ebenfalls in der Spitzensport-RS, trat ohne die Berner Teamleaderin an und konnte zumindest eines der beiden Duelle vom Wochenende siegreich gestalten. Auch in der 2. Bundesliga Süd wurde am Wochenende mit dem Luftgewehr geschossen. Die beiden Schweizer Martin Gyger und René Homberger, die Mitglied des SV Fenken sind, kamen dabei nicht zum Einsatz. Die nächsten Runden in der 2. Bundesliga Luftgewehr finden am Wochenende vom 12. und 13. Dezember statt.

Martz verliert zweimal knapp

In der 1. Bundesliga Nord Luftgewehr war am Wochenende Stephan Martz im Einsatz. Er unterlag gegen Inken Plengemeyer von der SG Hamm mit 391:393. TuS Hilgert gewann trotzdem mit 3:2. Auch gegen Charleen Bänisch vom SV Gölzau reichte es für Martz nicht zum Sieg. Der Zürcher zog mit 391:392 knapp den Kürzeren. Auch diese Niederlage blieb ohne Konsequenzen: Der TuS Hilgert schlug Gölzau mit 3:2. Damit liegt Hilgert mit sechs Siegen und einer Niederlage auf Rang zwei der Tabelle, punktgleich mit St. Hubertus Elsen, das aufgrund der besseren Einzelpunktebilanz Leader in der 1. Bundesliga Nord ist. Der zweite Schweizer kam am Wochenende nicht zum Einsatz. Die SG Mengshausen holte sich ohne Jan Lochbihler zwei Siege und liegt auf dem vierten Zwischenrang.

In der 1. Bundesliga Süd Luftgewehr kam von den Schweizern nur Thomas Wüest (SV Schopp) zum Einsatz. Er verlor sein Duell gegen Maximilian Wolf von der SSG Dynamit-Fürth mit 392:394. Sein Team unterlag den Fürthern mit 4:1. SV Schopp ist mit einem Sieg bei sechs Niederlagen Schlusslicht der Tabelle. Nicht zum Einsatz kamen Pascal Loretan (SV Petersaurach), Myriam Brühwiler (Singoldschützen Grossaitingen) sowie Sivlia Guignard und Martina Landis (beide SSVG Brigachtal). Auch in der 1. Bundesliga Luftgewehr geht der Meisterschaftsbetrieb am 12. und 13. Dezember weiter.

Die zahlreichen Schweizer Pistolenschützen in der deutschen Bundesliga greifen am nächsten Wochenende wieder ins Wettkampfgeschehen ein. Dann finden die 8. und 9. Meisterschaftsrunde statt. (van)

SSV-Partner

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV
Lidostrasse 6
6006 Luzern
Tel.: 041 / 370 82 06
Fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch