Home  ->   Aktuell  ->   News  ->   2015

2. Runde SMM Gewehr 10m: Thörishaus ist alleiniger Leader

Silvia Guignard hat in den <br>ersten beiden Runden <br>das Punktemaximum erzielt.
Silvia Guignard hat in den
ersten beiden Runden
das Punktemaximum erzielt.

19.11.2015 - Es war die Überraschung der ersten Runde: Glarnerland I schlug Serienmeister Tafers. Nun, nach der zweiten Runde der Schweizer Mannschaftsmeisterschaft Gewehr 10m, könnte die Gefühlslage bei den beiden Teams nicht unterschiedlicher sein. Während Tafers sich für die Startniederlage rehabilitierte und Olten I mit 1563:1561 Punkten bezwang, kassierte Glarnerland gegen Gossau mit 1547:1561 eine deutliche Niederlage.

Hier gehts zur Rangliste und hier zur Medienmitteilung.

Davon profitiert Thörishaus: Die Berner Mannschaft kann nach zwei Runden als einzige zwei Siege verbuchen und grüsst nun als alleiniger Leader der NL A. Mit drei Punkten folgt dicht dahinter Nidwalden I. Das Team schlug Thunersee Region I knapp mit 1562:1561 Punkten. Mit 3126 geschossenen Punkten hat Nidwalden I bis jetzt mit Abstand am besten getroffen. Und mit Petra Lustenberger kann das Team auch auf die erfolgreichste Schützin zählen. Nach dem Punktemaximum in der ersten Runde schoss sie nun 199 Punkte.

Souveräner Auftritt von Zürich Stadt
Übertroffen wird Lustenberger von einer Schützin, die in der Nationalliga B Ost für Zürich-Stadt antritt. Silvia Guignard sicherte sich zum zweiten Mal in Folge das Punktemaximum. Weil auch ihre Teamkollegen gut trafen, verteidigen die Zürcher die Tabellenführung. In der Rangliste kam es zu einer ersten kleinen Zäsur: Neben Zürich konnten auch die drei anderen Sieger der ersten Runde – Cham-Ennetsee, Ebnat-Kappel und Guggisberg – ihre Starterfolge bestätigen.

Ausgeglichener präsentiert sich die Situation in der NLB West. Vully-Broye und Wettingen führen die Tabelle mit zwei Siegen an. Ihre Starterfolge nicht bestätigen konnten Tafers II und Subingen-Deitingen. Dafür feierten Dielsdorf und das Uri LG-Team ihren ersten Sieg in der noch jungen Saison. Am Tabellenende stehen Gais SPS und Fribourg Ville. (van)

SSV-Partner

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV
Lidostrasse 6
6006 Luzern
Tel.: 041 / 370 82 06
Fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch