Home  ->   Aktuell  ->   News  ->   2014

GV der ISSF in München

Präsident Olegario Vazquez Raña MEX zum 9. Mal wiedergewählt

Der wiedergewählte ISSF-Präsident<br> Olegario Vazquez Raña (li.) mit<br> Generalsekretär Franz Schreiber, der<br> auch offiziell im Amt bestätigt wurde.
Der wiedergewählte ISSF-Präsident
Olegario Vazquez Raña (li.) mit
Generalsekretär Franz Schreiber, der
auch offiziell im Amt bestätigt wurde.

03.12.2014 - 34 Jahre nach seiner ersten Wahl als Präsident der ISSF wurde der Mexicaner Olegario Vazquez Raña an der Generalversammlung in München zum 9. Mal wiedergewählt. Im Amt bestätigt wurden auch Generalsekretär Franz Schreiber und zwei von vier Vizepräsidenten. Neu in diese Funktion aufgestiegen sind Vladimir Lisin, Präsident des Europäischen Verbandes, und der Chinese Wang Yifu.

Der seit 1980 amtierende ISSF-Präsident Olegario Vazquez Raña erhielt bei seiner neunten Bestätigungswahl an der in München tagenden Generalversammlung 165 Stimmen. Der einstige vierfache Olympiateilnehmer und Gewehr-Rekordhalter aus Mexico schlug damit seinen einzigen Herausforderer Scheich Salman Al Sabah aus Kuwait, der 128 Stimmen auf sich vereinigen konnte. Der kuwaitische Scheich, der der politischen Einflussnahme im Vorfeld der Wahl verdächtigt wird, weshalb die ISSF nun eine Untersuchung eingeleitet hat, trat nach der Niederlage vom Amt eines Vizepräsidenten der ISSF zurück. Dies tat auch der Ägypter Medhat M. Wahdan. Als neue Vizepräsidenten gewählt wurden der Präident der European Shooting Confederation (ESC), der Russe Vladimir Lisin, und der frühere zweifache Olympiasieger Wang Yifu aus China. Die bisherigen Vizepräsidenten Luciano Rossi ITA und Gary Anderson USA wurden im Amt bestätigt, ebenso wie der deutsche ISSF-Generalsekretär Franz Schreiber, der dieses Amt seit dem Tod seines Vaters Horst 2010 interimistisch ausführte.

Zwei SSV-Vertreter in ISSF-Gremien

 

Ursula Stäuble (Lostorf), die seit Juli 2006 Mitglied der Pistolenkommission der ISSF ist, wurde zum zweiten Mal im Amt bestätigt. Dies mit dem besten Wahlresultat aller Mitglieder dieser  Kommission. Neu wurde zudem SSV-Geschäftsführer Marcel Benz für eine zweijährige Amtsdauer in das siebenköpfige ISSF-Statutes and Eligibility Committee gewählt. Dieses befasst sich mit dem ISSF-Regelwerk (Statuten, Reglementen) und den Bestimmungen für die Zulassung der Athleten zu Weltmeisterschaften sowie Olympischen Spielen (sogenannte Eligibility rules).

An der ISSF-Generalversammlung in München nahmen Delegierte von insgesamt 165 ISSF-Mitgliedern aus 151 Ländern teil. In der Kampfwahl um den Austragungsort der WM in den Flintendisziplinen 2017 setzte sich Moskau deutlich gegen den Mitbewerber Maribor durch. Im von Ski-Weltcuprennen bekannten slowenischen Ort werden im nächsten Jahr auch die Europameisterschaften 25/50/300m ausgetragen. Die ISSF-GV wurde neben den statutarischen Geschäften (Jahresberichte und Jahresechnung) zudem noch über den Stand der Vorbereitungen für die WM in den Flintendisziplinen 2015 in Lonato ITA, die Schiesswettkämpfe an den Olympischen Spielen 2016 in Rio und die WM 2018 im koreanischen Changwon orientiert.  (atp)

SSV-Partner

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV
Lidostrasse 6
6006 Luzern
Tel.: 041 / 370 82 06
Fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch