Home  ->   Aktuell  ->   News  ->   2013

2. Runde Gruppenmeisterschaft Bern Mittelland G10m

Thörishaus mit Rekordresultat

20.12.2013 - Thörishaus siegt mit Rekordresultat von 1585 Punkten und bleibt an der Tabellenspitze der GM G10m Bern Mittelland. Die 18-jährige Vanessa Hofstetter egalisiert mit 399 Punkten den Rundenrekord von Jasmin Mischler aus der Saison 2011/12 und zwei Junioren führen die Gesamteinzelrangliste an.

Peter Schenkel ist mit den Schützlingen zufrieden. Der Ressortleiter kann erneut von herausragenden Resultaten seiner Athletinnen und Athleten berichten. Die Mannschaftsmeisterschaft der Luftgewehrschützen ist aus dem Tätigkeitsprogramm des Mittelländer Schiesssportverbandes (MSSV) nicht mehr wegzudenken. Und die Gruppenschützen bestätigen diese Aussage mit ihrer Teilnahme und den guten bis meisterlichen Ergebnissen.

Kategorie A: Seine gute Form stellte Thörishaus 1 einmal mehr unter Beweis. Die Mannschaft besiegte mit dem egalisierten Rundenrekord von 1585 Punkten (dieser wurde bereits 2011-12 von Thörishaus 1 aufgestellt) ein starkes Aegerten-Armbrust 1, das 1536 Punkte totalisierte und festigte damit seine Spitzenposition. Mit 1565 : 1545 bezwang Verfolger Guggisberg 1 Thörishaus 2 und meldete seine Titelambitionen ebenfalls an. In der letzten Begegnung war Oberbalm 1 mit 1530 : 1492 siegreich gegen Guggisberg 2, das damit am Ranglistenende anzutreffen ist.

Kategorie B: In der ersten Gruppe dieser Kategorie blieb Büren erneut unbesiegt. Mit dem sehr guten Resultat von 1545 Punkten gewann das Quartett gegen Münsingen, welches mit 1520 das zweithöchste Gruppenresultat schoss und trotz guten Ergebnissen bereits die zweite Niederlage in Kauf nehmen musste. Erste Verfolge von Büren sind Vechigen 1, das gegen Guggisberg 3 mit 1514 : 1469 gewann und Oberbalm, das Aegerten-Armbrust mit 1506:1486 das Nachsehen gab. Einzig Guggisberg ist hier noch ohne Sieg.

Guggisberg 4 und Zollikofen 1 sind in Gruppe B das Mass aller Dinge und noch ohne Verlustpunkte. Leader Guggisberg 4 bodigte Thörishaus 3 mit dem Resultat von 1513 : 1388 klar und deutlich; das zweitklassierte, ebenfalls noch ungeschlagene Zollikofen 1 schwang gegen Büren 2 mit 1488 : 1470 obenaus. Das wie Thörishaus 3 noch punktelose Vechigen 2 musste die Überlegenheit von Stadtschützen Bern 1 anerkennen und verlor 1464 : 1489.

 

Kategorie C

In den drei Gruppen dieser Kategorie sind nur noch Münsingen 2 (Gruppe A), Oberbalm 4 (B) und Aegerten-Armbrust 3 (C) ohne Niederlage. Oberbalm 3 und Gampelen 1 sind erste Verfolger in Gruppe A und standen im direkten Duell. Dieses gewann Gampelen knapp mit 1457 : 1448. Münsingen schoss diesmal das dritthöchste Resultat (1445), blieb aber gegen Wattenwil siegreich. Auch Vechigen 3 konnte die ersten zwei Punkte gewinnen.

In der Direktbegegnung um die Spitzenplatzierung in Gruppe B standen sich Schwarzenburg 1 und Oberbalm 4 gegenüber. Oberbalm blieb mit 1458 : 1450 knapp siegreich und verwies Schwarzenburg somit auf den ersten Verfolgerplatz. Dahinter folgen Gampelen 2, das ebenfalls siegte und Wattenwil 2, dass Münchenbuchsee 1 bezwang.

Überzeugend bleibt Aegerten-Armbrust 3 Spitzenreiter der Gruppe C und führt vor Bramberg 1 und Münchenbuchsee 2 die Tabelle an. Nach drei Runden liegen die Seeländer mit 4239 deutlich vor Bramberg, das 4034 Punkte totalisiert. Es darf in dieser Gruppe davon ausgegangen werden, dass diese beiden Teams den Sieg unter sich ausmachen werden.

Einzelresultate

Mit 399 Punkten egalisierte Vanessa Hofstetter (Thörishaus) den Rundenrekord aus dem Jahr 2011-12 von Jasmin Mischler. Die in Gümmenen wohnhafte Juniorin überzeugte damit einmal mehr und rechtfertigte ihre Nomination ins Nationalkader eindrücklich. Einen Punkt weniger erzielte Karin Jost (Thörishaus) und Jasmin Mischler (Thörishaus) kam auf 397. Weitere Spitzenresultate schossen Andrea Winkler (Guggisberg) und Jan Holenweger (Thörishaus) – je 395 sowie Fabienne Füglister (Thörishaus) 394. Sarah Hornung (Büren a. A.) schoss 393 Punkte mit einer Maximalpasse. Insgesamt wurden neun Passen mit 100 Punkten geschossen.

Das Zwischenklassement nach drei Runden sieht die beiden Junioren Jan Holenweger mit 1189 sowie Vanessa Hofstetter mit 1187 an der Spitze. Dahinter folgen Andrea Winkler (1184), Simon Grünig (Aegerten-Armbrust) 1182, Fabienne Füglister (1181) und Sarah Hornung (1180).

Die Ausgangslage ist äusserst spannend. In den verbleibenden zwei Runden kann das Klassement noch Veränderungen erfahren, was zeigt, wie knapp die besten Schützinnen und Schützen des Mittellandes auseinander liegen. Einige dieser Spitzenakteure sind aktuelle Kadermitglieder des Schweizer Schiesssportverbandes, was dem MSSV ein gutes Zeugnis für die Nachwuchsarbeit ausstellt und andererseits aber auch eine grosse Einsatzbereitschaft der Trainer und Betreuer verlangt. An dieser Stelle gebührt den Betreuern und dem ganzen Trainerteam ein herzliches Dankeschön.“

SSV-Partner

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV
Lidostrasse 6
6006 Luzern
Tel.: 041 / 370 82 06
Fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch