Home  ->   Aktuell  ->   News  ->   2013

Ausschiessen der Schützengesellschaft Steinerberg

Jahresmeister sind auch Schützenkönige

(vl) Beat Reichlin (Schützenkönig Sport),<br>Roland Dettling (Sieger Mitglieder) und<br>Richi Grab (Schützenkönig Ordonnanz)
(vl) Beat Reichlin (Schützenkönig Sport),
Roland Dettling (Sieger Mitglieder) und
Richi Grab (Schützenkönig Ordonnanz)

25.11.2013 - Am 23. November beendeten 40 Steinerberger Schützinnen und Schützen mit dem Absenden die Schiesssaison 2013. Die Schützenkönige heissen Beat Reichlin bei den Sport- und Richi Grab bei den Armeegewehren. Nathalie Reichlin gewann den Nachwuchspreis, Sandra Dettling war wieder die beste Dame und Roland Dettling brillierte im Mitgliederstich.

Beat Reichlin holte sich nach dem Gewinn der Jahresmeisterschaft bei den Sportgewehren auch den begehrten Schützenkönigstitel. Er setzte damit einen tollen Schlusspunkt an die erfolgreiche Saison 2013. Er konnte seine beiden Rivalen Peter Schuler und Norbert von Euw jun. in Schach halten. Auch bei den Armeegewehren siegte mit Richi Grab der Dominator der Jahresmeisterschaft. Markus Reichlin und Willi Mayer blieben nur die Ehrenplätze. 

Mitglieder 

Roland Dettling wird als der «ausgeliehene» Sieger in die Geschichte eingehen. Er nimmt nur ab und zu an Schiessanlässen teil. Deshalb muss er sich das Gewehr, Schiessbrille, Jacke, Hut und Handschuh von seinen Kameraden ausleihen. Eine weitere Besonderheit ist, dass er alle gültigen Schüsse nicht auf die Trefferanzeige schaut und demzufolge bis zum Schluss nicht weiss, was für ein Resultat er geschossen hat. Mit diesem Erfolgsrezept gewann er mit dem alten Sturmgewehr 57 den Mitgliederstich mit sehr guten 95 Punkten. Hinter ihm sehen die vier Standardgewehrschützen blass aus: Peter Schuler und Norbert von Euw jun. (beide 94 Ringe), Beat Reichlin und Martin Stutzer (beide 93).

Die dreizehnjährige Nathalie Reichlin (Stgw90) war mit 84 Punkten erneut beste Nachwuchsschützin und Gewinnerin des entsprechenden Wanderpreises. Die beste Dame heisst wie im Vorjahr Sandra Dettling (Stgw57/03) mit 87.

Glück und Gruppe 

Das gab's noch nie im Glückstich! Martin Stutzer schoss gleich zwei Hunderter. Und nicht nur dies. Sogar der Probeschuss war ein Hunderter, womit er hintereinander gleich drei Mal voll ins Zentrum traf. Wahrlich ein Meisterschütze oder doch Glück? Auf dem zweiten Rang folgt ebenfalls ein Hunderterschütze. Der älteste Teilnehmer von allen, der 79jährige und unverwüstliche Willi Mayer.

 Im zugelosten Gruppenstich konnten Norbert von Euw jun., Quirin Müller und Markus von Rickenbach jubeln. Sie lagen mit zwei Zählern vor dem Trio mit Richi Grab, Martin und Franziska Stutzer.

Kunst und Gnippen 

Im Kunststich zählen vier Schüsse auf die Hunderterscheibe. Diesen Stich dominieren in der Regel die Sportgewehre. So auch dieses Jahr, aber nicht mehr so klar, wie auch schon. Peter Schuler war mit 373 Punkten am Treffsichersten vor Beat Reichlin (362). Mit 361 Ringen zeigte der Karabinerschütze Norbert von Euw sen., dass er noch nicht zum alten Eisen gehört.

Zum Gnippenstich zählen vier Fünferpassen in Zehnerwertung. Die beiden Sieger sind gleichzeitig die Schützenkönige Beat Reichlin (194 Punkte) bei den Sport- und Richard Grab (190) bei den Armeegewehren. Beat Reichlin

Rangliste Ausschiessen 2013 Schützengesellschaft Steinerberg

Mitglieder (40 Teilnehmer): 1. Dettling Roland (1963) 95 Punkte, 2. von Euw Norbert (1974) 94, 3. Schuler Peter (1974) 94, 4. Reichlin Beat (1968) 93, 5. Stutzer Martin (1980) 93, 6. Waldvogel Daniel (1972) 91, 7. Simon Thomas (1959) 91, 8. Betschart Marcel (1981) 91, 9. von Euw Norbert (1948) 90, 10. Schuler Anton (1946) 90, 11. Grab Richi (1961) 90, 12. Rohrer Stefan (1962) 90, 13. von Rickenbach Markus (1989) 88, 14. Reichlin Walter (1972) 88, 15. Reichlin Markus (1968) 88, 16. Helbling Max (1968) 88, 17. Schuler Viktor (1947) 88, 18. Dettling Sandra (1973) 87, 19. Styger Werner (1983) 87, 20. Schuler Doris (1952) 85, 21. Mayer Willi (1934) 85, 22. Reichlin Daniel (1972) 85, 23. Truttmann Anton (1941) 85, 24. Reichlin Nathalie (2000) 84. Kunst (27 Teilnehmer): 1. Schuler Peter (1974) 373 Punkte, 2. Reichlin Beat (1968) 362, 3. von Euw Norbert (1948) 361, 4. Reichlin Daniel (1972) 357, 5. Grab Richi (1961) 356, 6. Reichlin Walter (1972) 355, 7. Mayer Willi (1934) 354, 8. von Euw Norbert (1974) 354, 9.von Rickenbach Markus (1989) 353, 10. Reichlin Markus (1968) 350. Gruppe (12 Gruppen): 1. von Euw Norbert (1974) Quirin Müller (1980) von Rickenbach Markus (1989) 219 Punkte, 2. Grab Richi (1961) Stutzer Martin (1980) Stutzer Franziska (1983) 217, 3. Reichlin Beat (1968) Reichlin Daniel (1972) Reichlin Kasimir (1946) 212, 4. Schuler Anton (1946) Reichlin Ernst (1970) Auf der Maur Reto (1979) 210, 5. Schuler Peter (1974) Reichlin Felix (1948) Reichlin Nathalie (2000) 207. Glück (34 Teilnehmer): 1. Stutzer Martin (1980) 100/100 Punkte, 2. Mayer Willi (1934) 100/83, 3. Schuler Anton (1946) 99/84, 4. Schuler Peter (1974) 98/93, 5. Waldvogel Daniel (1972) 97/78, 6. von Euw Norbert (1974) 96/91, 7. Schuler Viktor (1947) 96/82, 8. Marty Josef (1939) 95/87, 9. Reichlin Markus (1968) 94/90, 10. Bünter Josef (1945) 92/91. Gnippen Sport (4 Teilnehmer): 1. Reichlin Beat (1968) 194 Punkte, 2. von Euw Norbert (1974) 193, 3. Schuler Peter (1974) 192. Ordonnanz (8 Teilnehmer): 1. Grab Richard (1961) 190 Punkte, 2. Reichlin Markus (1968) 187, 3. Schuler Anton (1946) 182, 4. Rohrer Stefan (1962) 176. Schützenkönig Sport: 1. Reichlin Beat (1969) 255.2 Punkte, 2. Schuler Peter (1974) 252.3, 3. von Euw Norbert (1974) 250.4, 4. Schuler Viktor (1947) 240.5, 5. Stutzer Martin (1980) 238.4. Schützenkönig Ordonnanz: 1. Grab Richard (1961) 246.6, Punkte, 2. Reichlin Markus (1968) 242.0, 3. Mayer Willi (1934) 240.4, 4. von Rickenbach Markus (1989), 5. Schuler Anton (1946) 238.4, 6. Simon Thomas (1959) 237.1, 7. Rohrer Stefan (1962) 236.0.

Alle Ranglisten sind unter www.sg-steinerberg.ch abrufbar.

SSV-Partner

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV
Lidostrasse 6
6006 Luzern
Tel.: 041 / 370 82 06
Fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch