Home  ->   Aktuell  ->   News  ->   2013

Mittelländer Schiesssportverband MSSV

Thörishaus liegt schon in Führung

22.11.2013 - Bereits in der ersten Runde der Gruppenmeisterschaft G10m des MSSV hat Thörishaus 1 seine Ambitionen angemeldet und ein klares Bestergebnis erzielt. Sieben Athleten schossen ein Maximumresultat. Für den Cup haben sich mehr Teilnehmer als im Vorjahr eingeschrieben. Hier erzielte Jan Hollenweger (Thörishaus) als Einziger ein Maximalresultat.

Der Ressortleiter Gewehr 10 Meter des Mittelländer Schiesssportverbandes (MSSV), Peter Schenkel, zeigte sich erfreut darüber, dass sich wiederum 33 Gruppen für den Wettkampf und insgesamt 134 Schützinnen und Schützen für den Cup (+11) eingeschrieben hatten. So kam es zu 67 Cuppaarungen, die im Fernduell ausgetragen wurden.

Kategorie A

Gleich von Anfang an setzte wiederum Thörishaus 1 die Latte hoch – die Gruppe wird kaum zu schlagen sein. Dahinter starteten auch Guggisberg 1 und Neuling Oberbalm 1 mit Siegen. Guggisberg 2 musste sich der ersten Mannschaft des gleichen Vereins mit 1516 : 1550 geschlagen geben; Thörishaus 2 unterlag dem Spitzenreiter 1542 : 1576 und Oberbalm 1 besiegte Aegerten-Armbrust 1 mit 1544 : 1530. Hinter Thörishaus 1 dürfte es ein hartes Ringen um die beiden Medaillenplätze geben.

Kategorie B

Mit Siegen starteten in B1 Büren 1, Vechigen 1 und Oberbalm 2. Letztere gewannen gegen Münsingen 1 doch äusserst knapp mit 1514 : 1510; Vechigen 1 siegte mit 1529 : 1462 gegen Aegerten-Armbrust 2, und schliesslich überzeugte Büren 1 mit dem überlegenen Sieg gegen Guggisberg 3 (1533 : 1446). Auch in dieser Gruppe können sich nach jeder Runde Rangverschiebungen ergeben.

In der Gruppe 2 gelang einzig Guggisberg 4 ein Resultat über 1500 Punkte. Mit 1503 : 1444 wurde Vechigen 2 in die Schranken gewiesen. Auf Rang 2 findet sich Büren 2, das mit 1478 : 1459 gegen Stadtschützen Bern 1 siegte. Zollikofen 1 behielt gegen Thörishaus 3 mit 1471 : 1428 das bessere Ende für sich. Rangverschiebungen werden sich auch hier noch ergeben.

Kategorie C

In den drei Gruppen dieser Kategorie setzten sich Oberbalm 3, Gampelen 1 und Münsingen 2, Schwarzenburg 1, Oberbalm 4 und Münchenbuchsee 1 sowie Aegerten-Armbsrust 3, Gampelen 3 und Münchenbuchsee 2 als erste Sieger durch. Das Kategorienhöchstresultat erzielte Schwarzenburg 1 mit 1456 vor Oberbalm 3 (1442) und Gampelen 1 (1437). In allen Gruppen dürfen noch umstrittene Partien bevorstehen.

Einzelresultate: Maximalresultate von 100 Punkten schossen: Jan Hollenweger (Thörishaus), Simon Grünig (Aegerten-Armbrust – zweimal), Sarah Hornung (Büren a. A. – zweimal), Andrea Winkler (Guggisberg), Fabienne Füglister (Thörishaus) und Michelle Heynen. Jan Hollenweger schoss mit Passen von 3x 99 und 100 das höchste Resultat der ersten Runde. Mit 396 Punkten folgten Simon Grünig und Sarah Hornung. Andrea Winkler, Fabienne Füglister und Vanessa Hofstetter (Thörishaus) – alle 394 - belegten die nächsten Plätze.

Erste Runde Cup

Nur gerade einmal konnte eine Maximalpasse registriert werden: Junior Jan Hollenweger (Thörishaus) überzeugte einmal mehr und realisierte diese Meisterleistung. Je 99 Punkte schossen Fabienne Füglsiter (Thörishaus), Vanessa Hofstetter (Thörishaus), Andrea Winkler (Guggisberg) und Martin Zbinden (Guggisberg). Pech hatte Evi Hostettler (Guggisberg). Sie schoss 96 Punkte, schied jedoch gegen Christian Reusser (Vechigen) mit 97 Zählern aus. Mit 95 Punkten war die erste Runde Endstation für Barbara Reusser (Vechigen) und Michel Zimmermann (Oberbalm). Sie unterlagen Fabienne Füglister sowie Mathyas Tanner (Guggisberg, 97). Zwei Paarungen endeten unentschieden, weshalb beide Schützen für die zweite Runde qualifiziert sind. Es waren dies Kurt Binggeli (Schwarzenburg) gegen Stephan Burri (Guggisberg) mit je 94 und Martin Küffer (Büren a. A.) gegen Martin Winkelmann (Aegerten-Armbrust) mit je 89 Punkten. (HPS)

SSV-Partner

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV
Lidostrasse 6
6006 Luzern
Tel.: 041 / 370 82 06
Fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch