Home  ->   Aktuell  ->   News  ->   2012

Präzisierung

«Militär hilft mit»

14.12.2012 - Im Artikel «Das Militär hilft mit» in der Ausgabe 12 von «Schiessen Schweiz» haben sich durch das Kürzen des Originaltextes ungenaue Aussagen eingeschlichen. Wir entschuldigen uns dafür und stellen die Fakten hiermit richtig:

Viele Sport-Grossanlässe wie zum Beispiel Kantonale und Eidgenössische Schützenfeste lassen sich nur noch mit Unterstützung durch militärische Mittel durchführen. Wie ein Verein zu solcher Hilfe kommt, ist in der Verordnung über den Einsatz militärischer Mittel für zivile und ausserdienstliche Tätigkeiten (SR 513.74, VEMZ) klar geregelt.

Anders sieht es bei den ausserdienstlichen Militärvereinen aus. Will ein solcher Verein - zum Beispiel ein Unteroffiziersverein - einen Anlass durchführen, den er als ausserdienstliche Tätigkeit sieht, muss er ein Gesuch um Unterstützung einreichen. Das Gesuch ( (Formular 28.106) muss frühzeitig beim Bereich «Schiesswesen und ausserdienstliche Tätigkeiten» (SAT) eintreffen. Es wird geprüft und allenfalls bewilligt. Erst dann kann spezifisches Material kostenlos bezogen und darf bundeseigene Infrastruktur kostenlos benutzt werden. Zudem sind die Mitglieder des Militärvereins (aktive und ehemalige Armeeangehörige) an diesem Anlass militärversichert und dürfen Uniform tragen.

Werden weitere Leistungen der Armee gewünscht, kommt der ordentliche VEMZ-Prozess (Verordnung über den Einsatz militärischer Mittel für zivile und ausserdienstliche Tätigkeiten) zum Tragen. Bei einem Grossanlass mit über 500 Teilnehmern und Besuchern muss das Gesuch mindestens zwei Jahre im Voraus bei der Territorialregion (Ter Reg) eingereicht werden, in deren Gebiet der Anlass stattfinden soll, bei anderen Anlässen beträgt die Frist sechs Monate.

Das eingereichte Gesuch wird von der Ter Reg an den Führungsstab der Armee zur Prüfung und Entscheidung weitergeleitet. Alle anfallenden logistischen Leistungen wie z.B. Treibstoff, Unterbringung und Verpflegung der Truppe werden nach dem Anlass dem Organisator durch die Armee in Rechnung gestellt.

SSV-Partner

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV
Lidostrasse 6
6006 Luzern
Tel.: 041 / 370 82 06
Fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch