Home  ->   Aktuell  ->   News  ->   2010

Ränge sechs, sieben und neun

22.10.2010 - Zum Abschluss des CISM-Regionalturniers in Lienz (Oe) belegten die Schweizer 300m-Schützen im Militärisch Schnellfeuer die Ränge sechs (Schaffter), sieben (Bereuter) und neun (Müller).

Die Österreicher dominierten durch die punktgleichen Stefan Raser und Michael Podolak auch das Militärisch Schnellfeuer. Für die Überraschung sorgte Altmeister Rajmond Debevec (Slo). Vor den 20 Kniend-Schüssen lag er gleich auf mit Raser und drei Zähler vor Podolak. Die Einheimischen vermochten den Allrounder jedoch kniend entscheidend zu distanzieren.

Bei den Schweizern sorgte erneut Olivier Schaffter (Bassecourt) für das Höchstresultat (6.). Er sowie der direkt hinter ihm klassierte Teamkollege Rafael Bereuter (Villmergen) verpassten den Kampf um die Podestplätze mit 85 in der ersten Stehend-Passe. Kniend sorgte Bereuter (194) für das Bestresultat und Schaffter (193) blieb auf Tuchfühlung.

Marco Müller (Klingnau) wies vor den letzten beiden Zehnerserien die gleiche Punktzahl auf wie Schaffter, doch 186 kniend reichten nicht, um bis zum Schluss vorne mitmischen zu können.

Lienz (Oe). Cism-Regionalturnier. Gewehr. 300m. Militärisch Schnellfeuer: 1. Stefan Raser (Oe) 573/13. 2. Michael Podolak (Oe) 573/10. 3. Rajmond Debevec (Slo) 571. 4. Lars Jepsen (Dä) 569/18. 5. Rene Kristiansen (Dä) 569/16. 6. Olivier Schaffter (Sz) 567. 7. Rafael Bereuter (Sz) 564. 8. Allan Aagaard (Dä) 560/15. 9. Marco Müller (Sz) 560/10. -- 38 klassiert.

SSV-Partner

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV
Lidostrasse 6
6006 Luzern
Tel.: 041 / 370 82 06
Fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch