Home  ->   Aktuell  ->   News  ->   2008

Höri ZH krönte die Saison

19.10.2008 - (Shd) An den 16. Finalschiessen der Schweizerischen Sektionsmeisterschaft in Buchs AG hat Höri ZH den letztjährigen Erfolg in der ersten Gewehr-Kategorie vor Heimenschwand-Buchholterberg und Arbon-Roggwil wiederholen können.

In den weiteren drei Gewehr-Kategorien gab es mit Val-dIlliez, Meggen und Selzach durchwegs neue Sieger und auf den Plätzen auch neue Medaillengewinner. Einzige Ausnahme war der Walliser Verein St-Leonhard, der als Sieger in der vierten Kategorie vor einem Jahr jetzt eine Klasse höher den dritten Platz erreichte.

Höri krönte nach dem Titelgewinn in der Schweizerischen Gruppenmeisterschaft, dem Gewinn des Sius-Ascor-Cup-Finals, sowie weiteren Siegen in regionalen und kantonalen Mannschaftskonkurrenzen eine äusserst erfolgreiche Saison. Die Zürcher Unterländer unterstrichen ihre Favoritenrolle mit dem Bestresultat schon nach der zweiten dezentralen Hauptrunde.

Schliesslich vermochten sie im Endkampf Heimenschwand-Buchholterberg, das zum dritten Mal einen Podestplatz erreichte, knapp mit 0,357 Durchschnittspunkten Vorsprung in Schach zu halten.

Im Feld A der Pistolenschützen auf 25 m löste Grossw angen, Dritter vor zwei und Zweiter vor einem Jahr Reiden, den Sieger der letzten beiden Jahre ab. Reiden sicherte sich hinter den Polizeischützen aus Lausanne, die vor zwei Jahren schon Zweiter im Feld B gewesen waren, die Bronzemedaillen.

Während Chavornay nach dem zweiten Platz im Vorjahr den Final im Pistolen-Feld D auf 50 m gewann, hatten es weitere bisherige Medaillengewinner schwer. Im Feld C (50 m) musste sich Altdorf (2. 2007) mit dem vierten, Airolo (Sieger 2007 im Feld D) mit  dem sechsten und der ersatzgeschwächte Titelverteidiger Zürich-Stadt sogar mit dem siebten Rang bescheiden.

Insgesamt beteiligten sich rund 17 400 Schützinnen und Schützen (15 000 Gewehr 300 m und 2 400 Pistole 25- und 50 m) aus 1 100 Vereinen an den Qualifikationsschiessen (zwei Heimrunden). Davon konnten in den vier Gewehrkategorien je acht und in je zwei Pistolenfeldern acht und sechs Vereine an den Finalkonkurrenzen teilnehmen.

Buchs (AG). 16. Final Schweizerische Sektionsmeisterschaft.

Gewehr 300 m. 1. Kat.: 1. Höri ZH 94,857. 2. Heimenschwand Buchholterberg BE 94,500. 3. Arbon-Roggwil TG 93,571. 4. Morgarten ZG 93,500. 5. Appenzell AI 93,285. 6. Schübelbach SZ 93,000. 7. Krattigen BE 93,000. 8. Rubigen BE 92,928.

2. Kat.: 1. Val-d'Illiez VS 93,666. 2. Buchs AG 92,916. 3.  Brunnadern SG 90,916. 4. Morges VD 90,916. 5. Solothurn Feldwaffenverein SO 90,583. 6. Collombey-Muraz VS 90,500. 7. Corban JU 89,83. 8. Neuenegg BE 89,000.

3. Kat.: 1. Meggen LU 94,400. 2. Froideville VD 92,800. 3. St-Léonard VS 92,300; 4. Bilten GL 90,000. 5. Waldkirch Schützenverein Ramschwag SG 88,00; 6. Brülisau AI 88,00. 7.Bubendorf BL 88,000. 8. Hermatswil-Gündisau ZH 87,600.

4. Kat.: 1. Selzach SO 92,375. 2. Ilanz GR 90,125. 3. Versam GR 89,875. 4. Savagnier NE 86,875. 5. Arnegg SG 85,625. 6. Le Cerneux-Péquignot NE 84,875. 7. Flaach ZH 84,000. 8. La Sagne NE 82,125.

Höchste Einzelresultate: 99: Frédy Mager (Val-dilliez). Michel von Arx (Buchs AG) . Christian Wälti (Rubigen).

Pistole 25 m. Feld A: 1. Grosswangen LU 144,375. 2. Lausanne VD 144,250. 3. Reiden LU 144,00. 4. Suhr AG 143,625. 5. Luzern LU 142,500. 6. Weinfelden TG 142,250. 7. Genève Arquebuse GE 142,125. 8. Lausanne VD 141,125.

Feld B: 1. Kerzers FR 145,000. 2. Pfäffikon SZ 144,800. 3. Villeneuve FR 144,000. 4. Sursee LU 140,600. 5. Bassecourt JU 136,000. 6. Büren SO 134,200.

Höchste Einzelresultate: 149: Tony Wiederkehr (Grosswangen). René Piller (Lausanne). Steve Demierre (Lausanne).

Pistole 50 m. Feld C: 1. Sargans SG 91,625. 2. Stans NW 91,250. 3. Uetendorf BE 90,125. 4. Altdorf UR 89,875. 5. Les Hauts- eneveys NE 89,625. 6. Airolo TI 89,000. 7. Zürich Schützengesellschaft der Stadt ZH 88,875. 8. La Chaux-de-Fonds NE 88,250.

Feld D: 1. Chavornay VD 89,333. 2. Sierre VS 88,500. 3.Yverdon-les-Bains VD 88,333. 4. Wettingen AG 85,500. 5. Herisau AR 83,833. 6. Oberhofen-Hilterfingen BE 82,833.

Höchste Einzelresultate: 98: Paul Stefani (Sargans). Patrick Scheuber (Stans).

SSV-Partner

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV
Lidostrasse 6
6006 Luzern
Tel.: 041 / 370 82 06
Fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch