Home  ->   Aktuell  ->   News  ->   2007

Zweiter Pistolensieg für Elmer

17.09.2007 - (Shd) Bei der 11. Auflage der LZ-Cup-Finalwettkämpfe in Buchs AG hat der 48-jährige Beat Elmer aus Meisterschwanden nach 2001 zum zweiten Mal die Konkurrenz mit der Freipistole auf 50 m gewonnen. In den weiteren vier Gewehr- und Pistolen-Disziplinen gab es durchwegs neue Sieger.

Diese heissen Bruno Loher (Appenzell, 300 m Sportgewehre), Andreas Strauss (Wattenwil, 300 m Armeegewehre), Thomas Fahrni (Heimenschwand, 50 m Kleinkalibergewehre) und Walter Züger (Altendorf, 50 m Sportpistole). Die einzige neue Final- Bestleistung stellte der KK-Gewehrsieger Fahrni auf. Er verbesserte die bisherige Höchstmarke von 1408 auf 1430 Punkte.

Pech hatte Dieter Grossen. Der 33-jährige Klingnauer, vor einer Woche gewann er die Bronzemedaille an den Schweizer Meisterschaften, stand bis zum zweitletzten Finalschuss auf Kurs für den fünften Freipistolen-Finalsieg. Doch dann musste er einen auf der 100er Scheibe ausgewerteten 81er akzeptieren und verlor damit die Führung kurz vor Schluss. Insgesamt qualifizierten sich weitere sechs ehemalige Finalsieger wieder für den Endkampf. Die besten Klassierungen erreichten mit jeweils fünften Plätzen Josef Müller (Hünenberg) mit dem Kleinkalibergewehr, nachdem er zuvor bereits Zweiter mit dem Sportgewehr 300 m geworden war und Rolf Michielin (Sonterswil) im der Freipistolen-Wettbewerb.

Insgesamt beteiligten sich im laufenden Jahr gegen 20 000 Gewehr- und Pistolenschützen am beliebten Wettkampf, der allen Schützinnen und Schützen mit nicht limitierten Nachdoppelmöglichkeiten offen steht. In den fünf verschiedenen Feldern werden die rund 250 Resultatbesten (200 Gewehr und 50 Pistole) zu den Finalkonkurrenzen eingeladen, bei denen im Endkampf jeweils 15 kommandierte und zeitlimitierte Schüsse in 100er Wertung geschossen werden. Der Reinerlös kommt einerseits den leistungssportorientierten Kaderschützen und bisher auch dem Brünig-Indoor-Schiesszentrum in Lungern zugute.

Buchs AG. Finals LZ-Cup. Gewehr 300 m. Kat. A. Sportgewehre: 1. Bruno Loher (Appenzell) 1397. 2. Josef Müller (Hünenberg) 1394. 3. Adrian Klossner (Latterbach) 1390. 4. Konrad Stuck (Horboden) 1388. 5. Kurt Maag (Höri) 1388. 6. Reto Nyffenegger (Effretikon) 1380. 7. Max Nauer (R-Heubach) 1378. 8. Walter Fleischmann (Reichenburg) 1364.

Gewehr 300 m. Armeegewehre: 1. Andreas Strauss (Wattenwil) 1394. 2. Mirjam Hartmann (Seewis-Schmitten) 1378. 3. Ewald Bossart (Gossau) 1365. 4. Michael Lutz (Pontresina) 1361. 5. Max Kohler (Oftringen) 1350. 6. Hanspeter Hirschi (R-Heubach) 1343. 7. Toni Schmid (Frutigen) 1338. 8. Ruedi Britt (Mels) 1333.

Gewehr 50 m. Kleinkalibergewehre: 1. Thomas Fahrni (Heimenschwand) 1430 (Finalbestleistung, bisher 1408). 2. Hugo Sieber (Münsingen) 1406. 3. Denis Henchoz (Chateau-d'Oex) 1393. 4. Beat Niederberger (Buochs) 1372. 5. Josef Müller (Hünenberg) 1371. 6. Sepp Lang (Appenzell) 1953. 7. André Devaud (Villars-sur-Glane) 1369. 8. Richard Käser (Alterswil) 1368.

50 m. Freipistole: 1. Beat Elmer (Meisterschwanden) 1367. 2. Dieter Grossen (Klingnau) 1362. 3. Stefan Wörndli (Wettingen) 1352. 4. Mario Mächler (Altendorf) 1349. 5. Rolf Michielin (Sonterswil) 1334. 6. Fredy Frutig (Winterthur) 1329. 7. Tobias Schmid (Winterthur) 1314. 8. Andreas Kuntner (Bassersdorf) 1312.

50 m. Sportpistole: 1. Walter Züger (Altendorf) 1348. 2. Darko Sunko (Buchs AG) 1342. 3. Ruth Planzer (Schattdorf) 1329. 4.  Lorenz Holenstein (Benken) 1326. 5. Ralf Sommer (Winterthur) 1325. 6. Christian Godlinski (Alpnach) 1322. 7. Kurt Willborn (Sarmenstorf) 1319. 8. Hans-Rudolf Schneider (Emmenmatt) 1308.

SSV-Partner

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV
Lidostrasse 6
6006 Luzern
Tel.: 041 / 370 82 06
Fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch