Home  ->   Aktuell  ->   News  ->   2007

Siege für Wirth und Gloor

24.09.2007 - Beim gleichzeitig mit dem 300m-Final in Winterthur ausgetragen Pistolen-Europacup in Zagreb gewannen die Schweizer durch Marc Wirth (Uster) und Paddy Gloor (Teufen) beide Titel.

Mit der Zentralfeuerpistole feierten die Schützen von Trainer Jörg Müller einen Doppelsieg. Nach der Präzision lag Paddy Gloor zwei Punkte vor seinem Teamkollegen Marc Wirth, der sich dank der letzten beiden Schnellfeuer-Passen (96/98) auf Rang eins verbessern konnte. Gloor musste in der Mitte des Programms eine 93er-Serie hinnehmen. Die beiden Schweizer erhielten gegen Ende des Wettkampfs noch Konkurrenz durch den Norweger Allan Gejl. Er schloss den Wettkampf mit einer 100er-Passe ab.

Im zweiten Final-Wettkampf geriet der momentane Schweizer Teamleader Paddy Gloor anfangs in die Defensive. Nach dem 150-Sekunden-Durchgang lag er lediglich auf Position vier. Anschliessend schoss der eidgenössische Schützenkönig zweimal das Höchstresultat (191/185) und feierte schliesslich einen überlegenen Sieg. Insgesamt litt der Europacup-Final (fünf Nationen am Start) in der WM-Stadt von 2006 unter der schlechten Beteiligung.

Zentralfeuer: 1. Marc Wirth (Sz) 579 (288/291). 2. Paddy Gloor (Sz) 578 (290/288). 3. Allan Gejl (No) 577 (285/292). – Ferner: 7. Hansruedi Götti (Sz) 567 (284/283). – 9 klassiert.

Standard: 1. Paddy Gloor (Sz) 568. 2. Patrik Eriksson (Swe) 562. 3. Jan-Olov Danielsson (Swe) 558. – Ferner: 6. Christof Gerber (Sz) 553. 9. Hansreudi Götti (Sz) 542. – 9 klassiert.

 

 

SSV-Partner

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV
Lidostrasse 6
6006 Luzern
Tel.: 041 / 370 82 06
Fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch