Home  ->   Aktuell  ->   News  ->   2007

Willisau-Land und Albula Sportschützen Finalsieger

16.10.2007 - (Shd) Am 24. Sius-Ascor-Cup über 300 m in Gonten AI haben die Mannschaften von Willisau-Land (Kategorie Sportwaffen) und die Albula Sportschützen aus Filisur (Armeewaffen) die Finals gewonnen.

Der Final-Wettkampf im Feld A begann mit einem Paukensschlag.

Nachdem der erste Schütze von Buchholterberg seinen ersten Schuss auf die falsche Scheibe gesetzt und dafür einen Nuller kassiert hatte, war der Vorjahresgewinner bereits frühzeitig aus dem Rennen.

Schliesslich entwickelte sich um das Erbe eine spannende Auseinandersetzung zwischen Willisau-Land und Höri. Am Schluss waren beide punktgleich, sodass letztlich das höhere Einzelresultat entscheiden musste. Mit 99 (Peter Steinmann) gegen 98 (Kurt Maag) waren die Luzerner knapp im Vorteil.

Für die Zürcher Unterländer war es in diesem Jahr bereits das zweite Mal, dass sie einen nationalen Final-Wettkampf auf die gleiche Art und Weise verloren. Am Gruppenmeisterschafts-Final über 300 m in Zürich hatten sie so gegen Gonten den Kürzeren gezogen.

Die Appenzeller, in den Jahren 2002 und 2003 schon zweimal Finalsieger, wurden jetzt in ihrem Heimstand Dritter.

Nach ihrem 3. Platz im vergangenen Jahr gewannen im Feld B nach zwei nahezu ausgeglichenen Runden die Sportschützen Albula aus Filisur. Die Bündner mussten sich am Schluss noch hart gegen Guggisberg-Militär wehren. Die Sieger von 1996 holten mit der Bestleistung von 473 Punkten im zweiten Umgang mächtig auf und verbesserten sich vom 6. in den 2. Schlussrang.

Insgesamt beteiligten sich in beiden Kategorien je rund 100 Gruppen mit gesamthaft 1000 Schützinnen und Schützen an den dezentralisierten Qualifikationsrunden. Jeweils die zehn besten Mannschaften konnten am Final über zwei Runden teilnehmen.

Bei nicht einfachen Schiessbedingungen, sowohl die Licht- als auch die Windverhältnisse waren während der gesamten Schiesszeit unterschiedlich und deshalb schwierig einzuschätzen, wurden trotzdem bemerkenswerte Resultate geschossen. Bei den Sportwaffen erreichten drei Teilnehmer 196 von 200 möglichen Punkten, und in der Sparte Armeewaffen gelang einem Trio im Total der beiden Durchgänge 192 Punkte.

Gonten AI. Final Sius-Cup. 300 m. Feld A (Sportwaffen). 1. SV Willisau-Land (Peter Steinmann 196, Erwin Stalder 193, Bernhard Schwegler 191, Pascal Aregger und Guido Meier, je 190) 960 (477/483/99). 2. SV Höri (Reto Nyffenegger 194, Kurt Maag 193, Christof Garigiet und Roman Neukom, je 192, Tobias Roth 189) 960 (480/480/98). 3. SV Infanterie Gonten (Bruno Loher 196, Oliver Müller 193, Hans Rusch 191, Alfred Keller 189, Martin Loher 187)

956 (475/481). 4. Linthal-Auen 955 (475/480). 5. MS Schwanden 954 (474/480), 6. SV Diemtigen 951 (474/477). 7. Schübelbach 950 (478/472). 8. Buchholterberg 949 (470/479). 9. Niederurnen Stand 946 (464/482). 10. Soc. De Tir Soyhières 929 (465/464).

Höchste Einzelresultate: 196: Bruno Loher (Gonten), Peter Steinmann (Willisau-Land), Hans Wäckerli (Niederurnen-Stand). -- 195: Walter Mani (Diemtigen). -- 194: Reto Nyffenegger (Höri); Fredi Ronner (Linthal-Auen).

Feld B (Armeewaffen): 1. Albula Sportschützen Filisur (Johannes Tomaschett 192, Markus Peng 190, Mireille Mondgenast 187, Thomas Peng 181, Fabian Peng 179) 929 (466/463). 2. Guggisberg (Hans Zwahlen 192, Alfred Beyeler 188, Thomas Bucher 185, Matthias Tanner 181, Walter Beyeler 188) 926 (453/473). 3. SV Schiers (Mirjam Hartmann 192, Hans-Andrea Sutter 188, Roland Monsch 182, Walter Widmaier 181, Kasper Kartmann 179) 922 (460/462). 4. MS Mannried 921 (452/469). 5. MS Bowil 910 (457/453). 6. Soc. Da Trengants Sent 908 (451/457). 7. MS Mannried 904 (454/450). 8. SV Veltheim 901 (450/451). 9. SV Diemtigen 898 (462/436). 910. FS Rüeschegg-Graben 893 (443/450).

Höchste Einzelresultate: 192: Johanns Tomaschett (Albula Sportschützen), Miriam Hartmann (SV Schiers), Hans Zwahlen (Guggisberg). -- 190: Markus Peng (Albula Sportschützen). -- 189: Reto Heimberg und Markus-Hermann Eggen (beide Mannried).

SSV-Partner

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV
Lidostrasse 6
6006 Luzern
Tel.: 041 / 370 82 06
Fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch