Home  ->   Aktuell  ->   News  ->   2007

Schweiz ohne Spitzenplatz

17.10.2007 - Das Trio Marco Müller/Marcel Bürge/Beat Müller ist an den Military World Games in Indien im Einzel mit dem Standardgewehr (3x20) ohne Medaille geblieben. Die Schweiz hat gegen die Disqualifikation von Marco Müller Protest eingelegt.

Die höchste Punktzahl erzielte in Hyderabad bei strahlendem Wetter Marco Müller. Seine 580 (198/189/193) hätten zu Rang sechs gereicht, doch dürfte der Tegerfelder nachträglich wegen einer geringen Abweichung beim Unterleibchen in der Nachkontrolle disqualifiziert werden. Der Schweizer Missionschef Urs Weibel hat Protest eingereicht. „Es sollte nicht sein“, so der Schweizer CISM-Disziplinenchef Schiessen, „dass zuerst die ISSF-Ausrüstungskontrolle akzeptiert wird und nach dem Wettkampf bei 35 Grad reklamiert wird, der Stoff sei zu dick.“

Während sich Marco Müller im Vergleich zum Teambewerb zu steigern vermochte, schoss Marcel Bürge vier Zähler weniger (576; 198/186/192) und klassierte sich damit auf Position 16. Beat Müller (33.; 197, 186, 183) egalisierte seine 566 aus dem Mannschaftswettkampf. Simon Beyeler hatte sich nicht für die Entscheidung qualifiziert.

SSV-Partner

 

 

Member
Swiss Olympic ISSF
SCHWEIZER SCHIESSSPORTVERBAND SSV
Lidostrasse 6
6006 Luzern
Tel.: 041 / 370 82 06
Fax : 041 / 370 57 17
info@swissshooting.ch